Gmundner Künstler gewinnt internationalen Kunstpreis, den Palm Art Award 2015

GMUNDEN. Der Palm Art Award ist ein jährlich stattfindenden Kunst-Wettbewerb in mehreren Disziplinen. Neben bildender Künstlern aus aller Welt reichten auch Bildhauer, Textilkünstler und Installationskünstler ihre Werke ein. Der Gmundner Künstler Matthias Kretschmer wurde aufgrund "der herausragenden künstlerischen Qualität und Originalität der eingereichten Werke“, so im Wortlaut der Jury, ein Merit Award zuerkannt. Die Löffelbilder sind in konzentrischen Kreisen angeordnete Löffel- und Gabelbilder, neben der Struktur des perfekten Kreises dominieren die Materialien die Werke des Künstlers. Kretschmer spielt in seinen Werken oftmals mit der Metapher der Veränderung und Vergänglichkeit, künstlerisch umgesetzt durch den Einsatz von Gold, Silber und Chromfarbe sowie die Verwendung von Rost und Kupferoxid.
Kretschmer ist freischaffender Künstler, neben Ausstellungen in Wien, Berlin, Italien und Ungarn bleibt Kretschmer seiner Heimatstadt Gmunden in seinem Schaffen eng verbunden. Neben zahlreichen Ausstellungen und Vernissagen in Gmunden sind es die expressiven Werke mit Bezug zum Salzkammergut, die den Künstler und seine Arbeit, neben den Löffelbildern, ausmachen. Die nächste Ausstellung in Gmunden findet am Freitag, 15. April, im Seeschloss Ort statt. Gemeinsam mit den Künstlerkollegen Dieter Obermayr und Thomas Kurat werden Gemälde und Fotografien rund um den Traunsee ausgestellt. Und natürlich wird auch das eine oder andere Löffelbild zu sehen sein.

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.