OHLSDORF - Lust auf`s „Gartl`n“ enorm gesteigert!

26Bilder

Am Donnerstag 14.3.2019 machte die GARTENLANDTOUR 2019 für den Bezirk Gmunden im MEZZO Ohlsdorf Station. Bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn füllte sich die Empfangshalle mit neugierigen Besuchern. Vom Glücksrad über verschiedene Informationsstände rund um`s „Gartl`n“ und Fachleute, die Frage und Antwort stellten, gab es dort zu erkunden. Der Veranstaltungssaal, der mit einem einzigartigen Blumenschmuck der OÖ Gärtner geschmückt wurde, war zu Beginn bis auf den letzten Platz gefüllt und Biogärtner Karl PLOBERGER als Moderator fand sichtlich Freude daran. In seinen Begrüßungsworten konnte er alle Besucher und besonders die Ehrengäste Landeshauptmann Mag. Thomas STELZER, Nationalrätin und Bürgermeisterin von Altmünster Elisabeth FEICHTINGER mit Gatten Florian, Landtagsabgeordnete Martina PÜHRINGER, die Bgm. von Ohlsdorf Christine EISNER, die Vize Bgm. von Ohlsdorf Ines MIRLACHER, Landesgartenmeister ÖR Dietmar BERGMEISTER, seinen Stv. DI Christoph BUTTINGERund viele mehr willkommen heißen.
Zur Einstimmung auf den Abend traten dann „Se oritschinel Goatnzauns“ mit ihrer schrägen und äußerst amüsanten Garten-Musik auf und ernteten dafür tosenden Applaus. Den folgenden Gartentipps von Biogärtner Karl PLOBERGER wurde ganz genau zugehört, stehen ja doch ALLE Gärtner schon sehnsüchtig wartend in den Startlöchern. Und da hatte natürlich der Profi PLOBERGER viele nützliche Tipps auf Lager. Bilder auf der großen Leinwand unterstrichen die Vielfalt der Gärten und Anlagen in unserem Oberösterreich. Vorgestellt wurde auch die Balkonblume des Jahres der „Blaue Blitz“, dies ist ein Bienen Salbei mit durftend blauen Blütenständen, die von Bienen und Insekten geradezu gestürmt werden. Mit der „Nonna Madonna“, einer Grill-Melanzani wurde auch das Gemüsse des Jahres 2019 vorgestellt.
Ein Höhepunkt des Abends war wohl die Bezirkssiegerehrung der OÖ Garten-Trophy. Unzählige Objekte wurden vor Ort begutachtet, die schönsten drei Objekte zur Siegerehrung nach Ohlsdorf eingeladen und dann auf der Bühne das schönste Objekt verkündet. Auf Platz 1 für den schönsten Bauernhof mit Fam. WIMMER, Kategorie schönstes Wohnhaus mit Fam. EBNER aus Obertraun, Kategorie Garten Fam. RADLER aus Bad Ischl und Kategorie Gemüsegarten Gertraud DONLEITNER aus Roitham, wobei sich eigentlich alle prämierten Teilnehmer Platz 1 verdient hätten. Nach einer weiteren Vorstellung "Natur im Garten Oberösterreichs" wurden durch LH Thomas STELZER und Karl PLOBERGER Eintrittskarten für die Messe „Blühendes Österreich in Wels vergeben. Dazu zeigten die Beiden ihr Wurfgeschick und verteilten durch Werfen von kleinen Enten aus Kunststoff ins Publikum ihre sportliche Seite. Die glücklichen Gewinner, die solch eine Ente gefangen haben, durften sich gleich die Eintrittskarten auf der Bühne abholen.
Der letzte Teil des Abends gehörte wieder den Musikern der Gruppe „Se oritschinel Goatnzauns“, die mit ihren Songs wieder Lachsalven auslösten und den Abend wohl unvergessen machten. Beim Verlassen der Veranstaltung bekam dann noch jeder Besucher von den OÖ Gärtnern ein Töpfchen mit Stiefmütterchen und einen Gießkrug, der immer an die Gartenlandtour 2019 erinnern soll.
Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen