Soroptimist Club Traunsee
„Orange the World“ – Stoppt Gewalt gegen Frauen

Der Soroptimist Club Traunsee lud am 27. November zum Vortrag von Karl Heinz Brisch zum Thema „Damit Aggression nicht zu Gewalt wird“ ein.

GMUNDEN. Zu viele Frauen werden Opfer von Gewalt. Österreichweit haben sich die Soroptimist-Clubs der UNWomen-Kampagne angeschlossen und so leuchten bis 10. Dezember, dem internationalen Tag der Menschenrechte viele Gebäude orange um auf diesen traurigen Umstand aufmerksam zu machen. Der Soroptimist Club Traunsee hat sich daher auch in diesem Jahr der weltweiten UNO-Kampagne „Orange the World“ angeschlossen, um auf diesen traurigen Umstand aufmerksam zu machen. In Kooperation mit der Stadtgemeinde Gmunden und dem Salzkammergut Klinikum Gmunden erstrahlen daher im Aktionszeitraum das Seeschloss Ort und das Klinikum in orange.
Aber Aufmerksamkeit allein hilft noch nicht etwas zu verbessern. Prävention ist somit das Gebot der Stunde und so konnten die Soroptimistinnen den bekannten Bindungsforscher Prof. Dr. Karl Heinz Brisch, der seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Präventionsmöglichkeiten forscht, für eine gemeinsame Initiative gewinnen. Sein Präventionsprojekt „B.A.S.E. Baby-Watching“, das er bei diesem Vortrag vorstellte, konnte 100 interessierten Besuchern nähergebracht werden. Um hier in der Region auch Gruppen ins Leben zu rufen, wird am 20. März 2020 ein eintägiger Workshop für B.A.S.E.-Gruppenleitern angeboten werden, den Prof. Brisch persönlich leiten wird. So hoffen die Soroptimistinnen einen aktiven Beitrag leisten zu können, damit Gewalt in unserem Alltag nachhaltig reduziert werden kann.

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.