130 "Via Nova"-Pilgerwegbegleiter erfolgreich ausgebildet

Auch im  Herbst machen sich immer mehr Menschen in begleitenden Pilgerwanderungen auf den Weg.
  • Auch im Herbst machen sich immer mehr Menschen in begleitenden Pilgerwanderungen auf den Weg.
  • Foto: Via Nova
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

ST. WOLFGANG. Als Friedensweg in das 21. Jahrhundert hat sein „Erfinder“ und Gründervater, der Seekirchner Altbürgermeister Hans Spatzenegger den Europäischen Pilgerweg Via Nova bezeichnet. Der Weg, der mittlerweile auf gut 1200 Kilometern das Kloster Weltenburg bei Kehlheim, den heiligen Berg in Přibram (Böhmen), den Dom zu Passau und den Wallfahrtsort St. Wolfgang im Salzkammergut verbindet, kann man, muss man aber nicht alleine gehen. Schließlich wurden seit der Gründung im Jahr 2004 in der Landesvolkshochschule Niederalteich in Niederbayern, exakt 130 PilgerwegbegleiterInnen ausgebildet.
Mit spirituellen und organisatorischem Rüstzeug ausgestattet bieten sie auf der "Via Nova" eine Vielzahl von ein- bis mehrtägigen geführten Pilgerwanderungen mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten an. 2015 waren über 2000 Pilger in begleiteten Gruppen auf dem Weg unterwegs. "Wir freuen uns, dass das Interesse an einer Ausbildung zur Pilgerwegbegleitung auch elf Jahre nach der Eröffnung des Europäischen Pilgerweges 'Via Nova' ungebrochen ist", berichtet dazu die Obmannstellvertreterin des Vereins und Leiterin der Landesvolkshochschule Niederalteich Helga Grömer.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.