Klimabündnis Oberösterreich
20 neue Green Peers im Bezirk Gmunden

Max vom ABZ Salzkammergut ging als strahlender Gewinner hervor.
3Bilder
  • Max vom ABZ Salzkammergut ging als strahlender Gewinner hervor.
  • Foto: Renate Schuchter/ABZ Salzkammergut
  • hochgeladen von Kerstin Müller

Schüler aus dem Salzkammergut werden mit Hilfe des Klimabündnis Oberösterreich Botschafter in Sachen Klima.

BEZIRK GMUNDEN. Dass jungen Menschen das Thema Klimaschutz sehr am Herzen liegt, ist nicht erst seit der „Fridays For Future“-Bewegung bekannt. Auch die Schüler des ABZ Salzkammergut und der HAK Gmunden wollten einen Beitrag leisten und ließen sich vom Klimabündnis Oberösterreich zu „Green Peers“ ausbilden. „Green Peers“ bedeutet, dass die Jugendlichen zum Thema Klimawandel geschult werden, ihr Wissen an Gleichaltrige weitergeben und eigenständig Projekte umsetzen. Coronabedingt fand die Ausbildung am 16. November online statt. Dem Engagement und Interesse der Jugendlichen tat das keinen Abbruch. Neben einem allgemeinen Überblick zum Klimabündnis, dem Klimawandel und seinen Folgen, wurden auch die Aufgaben der Peers besprochen und Begriffe wie „Overshoot Day“, „ökologischer Fußabdruck“ und „Treibhausgasse“ geklärt. Im Anschluss konnten die Schüler bei einem Kahoot-Quiz gleich ihr neues Klima-Wissen unter Beweis stellen. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Peers Lehrer Ulrike Mitteregger und Renate Schuchter setzten die Schüler auch schon einige Projekte vor dem Lockdown um – so fertigte die HAK Gmunden beispielsweise Bienenwachstücher aus alten Hemden, die für den guten Zweck verkauft werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen