Ab 2021 am Goiserer Bahnhof
60 neue Parkplätze für Goiserns Pendler

Bürgermesiter Leopold Schilcher freut sich, dass es 2021 60 neue Pendlerparkplätze beim Bad Goiserer Bahnhof geben wird.
  • Bürgermesiter Leopold Schilcher freut sich, dass es 2021 60 neue Pendlerparkplätze beim Bad Goiserer Bahnhof geben wird.
  • Foto: Gde. Bad Goisern
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

In der jüngst aufgeflammten Diskussion um zusätzliche Pendlerparkplätze in Goisern verweist Bürgermeister Leopold Schilcher auf ein bereits beschlossenes Projekt am Bahnhof. Über mehr Parkmöglichkeiten an weiteren Bus- und Bahnhaltestellen würden bereits konkrete Gespräche geführt.

BAD GOISERN. Nachdem das Thema Pendlerparkplätze zuletzt im Gemeinderat sowie in den Medien einige Wellen geschlagen hat, ersucht nun Bürgermeister Leopold Schilcher, bei den Fakten zu bleiben. „Selbstverständlich tun wir alles, um den Goiserer Pendlern den Einstieg in oder den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu erleichtern. Zu diesem Zweck werden in einem ersten Schritt im Jahr 2021 60 neue Parkplätze am Goiserer Bahnhof entstehen. Über bessere Parkmöglichkeiten an weiteren Goiserer Haltestellen führe ich bereits konkrete Gespräche.“

Parkflächen durch Bahnhof-Rückbau

Tatsächlich sind die von Bürgermeister Schilcher in Aussicht gestellten 60 neuen Parkplätze bereits beschlossene Sache. Im Zuge des bevorstehenden Bahnhof-Rückbaues durch die ÖBB bleibt zwar das Bahnhofsgebäude erhalten. Durch den Wegfall von Gleisen wird allerdings zusätzlicher Raum frei und für Parkplätze genutzt. Die Kosten teilen sich die ÖBB mit 50 Prozent sowie das Land OÖ und die Gemeinde mit jeweils 25 Prozent. Bürgermeister Schilcher: „Ich hoffe, mit den zusätzlichen Parkplätzen möglichst viele Goiserer zum Umstieg auf Öffis bewegen zu können. Deshalb heißt es ab 2021 also nicht Pendler bitte warten, sondern Pendler bitte einsteigen!“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen