Aktion wird 2020 fortgeführt
8.000 Quadratmeter Bienenweide in Kirchham angelegt

Anton Pühringer vom Umweltausschuss in Kirchham machte auch bei der Aktion mit.
  • Anton Pühringer vom Umweltausschuss in Kirchham machte auch bei der Aktion mit.
  • Foto: Gemeinde Kirchham
  • hochgeladen von Kerstin Müller

KIRCHHAM. In der Gemeinde Kirchham wurden 8.000 Quadratmeter Bienenweide angelegt. Auf den schönen und abwechslungsreichen Blumen der Blühstreifen und mehrjährigen Bienenweiden tummelten sich unzählige Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten und nutzten diese zusätzlichen Nahrungsinseln.

"Aber auch viele Bewohner, Spaziergänger und Nachbarn freuten sich über die farbenprächtigen Blütenmischungen in unserer Nachbarschaft", so Bürgermeister Hans Kronberger. "Ein großer Dank gilt allen Landwirten und Grundbesitzern, die heuer bei dieser Aktion mitgemacht haben. Insgesamt wurden 700 Laufmeter Blühstreifen und 6.000 Quadratmeter mehrjährige Bienenweiden angelegt. Auch zwei Straßenkreuzungen an Maisfeldern wurden durch den drei Meter breiten Blühstreifenanbau übersichtlicher und damit wesentlich sicherer gemacht. Dieser sinnvolle Doppeleffekt soll auch im kommenden Jahr verstärkt beworben und umgesetzt werden.
Die anfallenden Saatgutkosten bzw. die Kosten für den Anbau bis zu 250 Euro sowie der Aufschlag für einen Blühstreifen im Kreuzungsbereich von 50 Euro wurden von der Gemeinde finanziert.

Blühstreifenanbau für 2020 einplanen

"Diese Aktion war sehr erfolgreich und wird daher auch nächstes Jahr fortgeführt. Die Initiatoren ersuchen unsere Landwirte, geeignete Feldstücke dafür schon jetzt einzuplanen", so der Bürgermeister.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen