Ausgezeichneter Erfolg und Sonderpreis für den Gmundner Kammerchor

Erfolg sichtbar gemacht.
8Bilder

Auf der heurigen Musikmesse in Ried i. Innkreis waren nicht nur Aussteller zu sehen.
Neben Live Musikdarbietungen fanden auch mehrere musikalische Wettbewerbe statt.
Der Chorverband Oberösterreich organisierte am Samstag, den 13. Oktober 2012 ein Wertungssingen, an welchem neben 11 anderen Chören auch der Gmundner Kammerchor teilnahm.

Bei ihrem Debüt auf einer derartigen Veranstaltung wurden die Sängerinnen und Sänger mit dem Prädikat "ausgezeichnet" belohnt.
Für die dargebotenen Lieder: "Now is the month of Maying", "Innsbruck ich muss dich lassen", einer Uraufführung der Eigenkompsiton des Chorleiter Christian Krenslehner "Und i håb die so gern" und dem Volkslied „Wånnst in Fink hörst“ gab es als zusätzlichen "Bonus" den 3. Platz in der Kategorie C.

Musikalische Parameter wie Ausdruck, Dynamik, Interpretation sowie Dirigat und letztendlich der Gesamteindruck glückte dem Chor hervorragend! Im Jurygespräch wurden diese Kriterien mit ausgezeichneter Art und Weise erwähnt.

Der abschließend noch geäußerte Wunsch des Vorsitzenden der Jury Herrn Prof. Ernst Wedam; " Wir sollten mehr solche Chöre, wie den Kammerchor Gmunden in Oberösterreich haben."ist eine große Freude und Befriedigung für den Klangkörper und seinen Chorleiter.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen