Kriegsrelikt in Goisern gefunden
B145 musste wegen Fliegerbombe gesperrt werden

Fliegerbombe in Bad Goisern gefunden und geborgen.
3Bilder
  • Fliegerbombe in Bad Goisern gefunden und geborgen.
  • Foto: fotokerschi.at/Privat
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD GOISERN. Bei Bauarbeiten im Bad Goiserer Ortsteil St. Agatha wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, das teilte die Polizei kürzlich mit. Der betroffene Bereich musste großräumig abgesperrt werden, einige Häuser wurden aus Sicherheitsgründen evakuiert. Auch die B145 war kurzzeitig von der Sperre betroffen. Anrainer aus dem umliegenden Ortschaften Stammbach, Reitern und Wiesen wurden aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben.

Entschärfung geglückt

Das Kriegsmaterial wurde vom Entminungsdienst des Bundesheeres gegen 11.30 Uhr entschärft und anschließend sichergestellt. Der Bereich um den Fundort war mehrere Stunden erschwert passierbar. Die evakuierten Bewohner konnten nach etwa einer Stunde wieder zurück in ihre Häuser. Verletzt wurde niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen