Barrierefrei am Traunsee: Erste Begehung in Traunkirchen

Die Projektgruppe traf sich im Traunkirchner Ortskern.
5Bilder
  • Die Projektgruppe traf sich im Traunkirchner Ortskern.
  • Foto: Greunz
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

TRAUNKIRCHEN. Am Donnerstag, 17. Mai, fand sich in Traunkirchen vor dem Gemeindeamt eine Gruppe zusammen, um im Rahmen des gemeindeübergreifenden Projektes „Barrierefrei am Traunsee“ eine erste sogenannte Begehung durchzuführen. Ziel war der Ortskern in Traunkirchen rund um das Gemeindeamt sowie der Weg zum Klosterhof. Mit dabei waren die Gemeinderäte Rosa Lüftinger (zuständig für das Projekt in Traunkirchen), Sigrid Artmayer, Peter Holzberger, Martin Zemlicka sowie Gudrun Kienesberger und Stefanie Proft. Aber auch Christine Greunz (Koordinatorin des Projektes), Karl Eichinger (stv.Bezirksobmann OÖ Zivilinvalidenverband) und Renè Schernberger als betroffener Rollstuhlfahrer aus Altmünster nahmen an dem Lokalaugenschein teil.

Hürden wurden aufgezeigt

Gemeinsam wurde die eine oder andere unüberwindbare Hürden schnell sichtbar, egal ob mit Kinderwagen, für Rollstuhlfahrer oder auch für sehbeeinträchtigte Menschen. Aber auch Lösungsmöglichkeiten, die schnell umsetzbar sind und sofortige Erleichterungen bringen könnten, wurden an Ort und Stelle diskutiert. Bei einer Sanierung des Verwaltungsgebäudes des Gemeindeamtes können diese Vorschläge bereits berücksichtigt werden.

Vier Traunseegemeinden beteiligt

Dies war der Start von mehreren Begehungen, bei denen in den nächsten Monaten in allen vier Gemeinden des Traunsees Orte des Alltags in Bezug auf ihre Barrierefreundlichkeit in Augenschein genommen werden. Jeder ist eingeladen, sich daran zu beteiligen Die nächste Begehung findet am 23. Juni in der Marktgemeinde Altmünster statt. Treffpunkt ist auch hier das Gemeindeamt und gestartet wird um 9.30 Uhr.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen