Bürgerdialog St. Wolfgang mit Zukunftsthemen
Betreuung für Jugend und Aufbaugeneration

Bürgerdialog St. Wolfgang beschäftigt sich mit wichtigen Zukunftsthemen. Kinderbetreeung, Bildung und Pflege stehen im Vordergrund.

ST. WOLFGANG. Am 9. März startete St. Wolfgang mit einem Bürger-Dialog in den „Agenda 21- Prozess“. Die Vorbereitungen dafür wurden vom Gemeinderat und der „Zukunftsakademie SPES“ seit Jahresbeginn vorangetrieben. „Jetzt ist es Zeit, dass sich die St. Wolfgangerinnen und St. Wolfganger zahlreich einbringen“, freut sich Bürgermeister Franz Eisl auf die kommenden Gespräche und die Ideen seiner Gemeindebürger zur zukünftigen Entwicklung der Gemeinde. Zwei besonders „heisse“ Themen haben sich bereits im Vorfeld aufgedrängt: einerseits gibt es Handlungsbedarf im Bereich der Bildung und der Jugendbetreuung, da speziell in der VS Rußbach und dem Rußbacher Kindergarten eine Sanierung bzw. eine Erweiterung notwendig ist. „Mir ist wichtig, dieses Thema rasch anzugehen und gemeinsam mit der Bevölkerung zu entwickeln“, stellt Bürgermeister Eisl fest.

Kinderbetreuung, Bildung, Pflege

Von großer Bedeutung ist aber auch die Sicherstellung und der Ausbau der Altenbetreuung. In den letzten Monaten wurden die mobilen Dienste neu organisiert und erweitert. Die „Mobile Altenhilfe“ ist mittlerweile ein Vorzeigeprojekt in der Region, das die St. Wolfganger Familien bei der Pflege ihrer Angehörigen bestmöglich unterstützt. Auch „Essen auf Rädern“ wurde positiv weiterentwickelt. Hier helfen sogar die Gemeinderäte mit, die ehrenamtlichen Helfer am Sonntag zu entlasten. Neben der „Pflege daheim“ wird in Zukunft auch die Errichtung von Pflegebetten in der Region eine große Herausforderung für die Gemeinde. „Hier setzen wir auf eine Zusammenarbeit am Wolfgangsee – unsere Aufbaugeneration soll in heimatlicher Umgebung ihren Lebensabend verbringen können“, nimmt sich Bürgermeister Eisl eine weitere große Aufgabe vor.

Bürger-Dialog bindet alle in Entscheidungen ein

Mit einem Postwurf, persönlichen Einladungen an Verantwortungsträger, Plakaten, Zeitungsberichten und auch mit den sozialen Medien wie Facebook und Instagram wurde der Bürger-Dialog in St. Wolfgang am 9. März um 19.30 im Gemeindeamt beworben. „Ganz wichtig ist aber die Mundpropaganda – alle Wolfganger sind eingeladen, hier mitzureden und dadurch unsere gemeinsame Zukunft unserer Heimat zu gestalten“, so Bürgermeister Franz Eisl abschließend.

Autor:

Stefanie Habsburg-Halbgebauer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen