Bilanz 2013 - Feuerwehreinsätze stiegen um 83 Prozent!

13Bilder

Bilanz über ein arbeitsreiches Jahr 2013 zogen die Kameraden der Feuerwehr Altmünster bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag. 334 Einsätze forderten die Einsatzkräfte im Vorjahr. Alleine beim Hochwasser im Juni leisteten die Feuerwehrmänner und –frauen mehr als 2.200 Stunden.

Mit der Auslieferung der neuen Teleskopmastbühne als Ersatz für die bereits 34 Jahre alte Drehleiter im kommenden September geht ein langgehegter Wunsch der Marktfeuerwehr in Erfüllung. „Aber auch Schwere Rüstfahrzeug und das Kommandofahrzeug sind schon in die Jahre gekommen“, wies Kommandant Christian Gruber auf die nächsten Investitionen hin.

Mehrere junge Kameraden konnten sich über eine Beförderung freuen und Lotsenkommandant Ernst Oberndorfer wurde mit der Dienstmedaille des Landes OÖ für
25 Jahre ausgezeichnet.

„Was wäre Altmünster ohne seine Feuerwehren?“ hoben die anwesenden Ehrengäste die Bedeutung dieser Sicherheitseinrichtung hervor und dankten für 13.744 freiwillig geleistete Stunden.

Einen Reisegutschein als kleines Dankeschön für seine Unterstützung überreichten die Kommandanten der vier Gemeindefeuerwehren dem nach 20 Jahren aus seinem Amt scheidenden Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Robert Benda.
Feuerwehr Altmünster

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen