Bad Ischl
Blumen Eder bedankt sich mit Blumengrüßen bei "Helden des Alltags"

Mit Blumengrüßen bei den Menschen, die das Salzkammergut derzeit am Laufen halten, hat sich die Gärtnerei Eder in Bad Ischl bedankt.
5Bilder
  • Mit Blumengrüßen bei den Menschen, die das Salzkammergut derzeit am Laufen halten, hat sich die Gärtnerei Eder in Bad Ischl bedankt.
  • Foto: Blumen Eder
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Der Frühling lässt sich auch von der Corona-Krise nicht aufhalten. Und neben wärmeren Temparaturen sind auch Blumen die Vorboten des Jahreszeitenwechsels, der kalendarisch schon am 20. März begonnen hat.

BAD ISCHL. Alle Branchen sind von den Einschränkungen, die derzeit getroffen wurden, um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, betroffen. So natürlich auch die Blumengeschäfte und Gärtnereien im Salzkammergut. Trotz der angespannten Lage war es Klaus Grieshofer und seiner Frau Ingrid – sie betreiben die Gärtnerei Eder in Bad Ischl – ein Bedürfnis, all jenen Menschen danke zu sagen, die derzeit das System am Laufen halten: "Unter anderem haben wir den Mitarbeitern des Samariterbund Bad Ischl einen Blumengruß vorbei gebracht und zudem jene Menschen mit Primerln beschenkt, die von 'Essen auf Rädern' versorgt werden. Wir haben auch bei den Mitarbeiter vom Alten- und Pflegeheim sowie den Mitarbeitern des Roten Kreuz  und LKH Bad Ischl vorbeigeschaut und ohnen – natürlich mit Sicherheitsabstand – Blumen vorbeigebracht", so Grieshofer. Denn vor allem diese Menschen sind in dieser Zeit für uns alle da."

Lieferungen, Selbstbedienung & Co

Die Klassiker der Frühjahrsblüher sind Violen, also Stiefmütterchen, Gänseblumen, Vergißmeinnicht, Primeln und Ranunkel – viele davon müssen entsorgt werden, wenn sie nicht in den heimischen Gärten ein zu Hause finden. "Durch Selbstbedienung und einen Lieferservice versuchen wir, den Kunden – natürlich mit Bedacht, das Ansteckungsrisiko zu minimieren – auch in dieser Zeit für Blumen- und Gartenberatungen zur Verfügung zu stehen. Erreichbar sind wir von 8 bis 12 und 13 bis 17 Uhr." Auch Gemüseplfanzen und Kräuter sind natürlich genug vorhanden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.