Tödlicher Unfall in Bad Ischl
E-Biker stürzte in Ischl-Flussbett

Die Polizeit Bad Ischl bittet um Hinweise, um den Unfallhergang lückelos rekonstruieren zu können.
  • Die Polizeit Bad Ischl bittet um Hinweise, um den Unfallhergang lückelos rekonstruieren zu können.
  • Foto: BMI/Egon Weissheimer (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte am Abend des 15. September 2021 sein Elektrofahrrad im Stadtgebiet Bad Ischl entlang des asphaltieren Salzkammergut Radweges. Dabei dürfte er aus bislang ungeklärter Ursache vom Radweg abgekommen sein und stürzte über die steile Böschung etwa drei Meter hinunter in das Flussbett der "Ischl". Eine 28-jährige Passantin bemerkte gegen 20.10 Uhr das verunfallte Fahrrad in der Böschung und alarmierte die Einsatzkräfte. Der 74-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Zeugenaufruf: Mögliche Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Bad Ischl unter 059133/4103 zu melden.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen