Erstmals Atemschutzleistungsabzeichen in Gold bei d. FF Roitham

ROITHAM (red). Seit heuer ist es in Oberösterreich möglich das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold, die höchste Stufe, zu absolvieren.
Die Roithamer Feuerwehrmänner Erich Radner, Christian Pichlmann und Kommandant Herbert Zorn stellten sich nach einigen Wochen Vorbereitung der Herausforderung und bestanden sie mit Bravour. Die jungen FF-Männer Philip Kathrein, Thomas Avbelj und Harald Pichlmann stellten sich der ersten Stufe Bronze stellten und haben diese wie die „Alten“ auf Hohem Niveau bestanden. Atemschutzkommandant Christian Pichlmann und Sigi Stögermair haben auf die Prüfungen vorbereitet. Voraussetzung beim Atemschutz ist, dass sich jeder in der Truppe zu hundert Prozent auf den anderen verlassen können muss, denn es steht das Leben jedes einzelnen auf dem Spiel.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen