Faschingsgilde Gamundien: Präsident Ludwig Eder wurde einstimmig wieder gewählt

Faschingsgilde-Präsident Ludwig Eder (li.) bei der Narrensitzung 2016 im Stadttheater, die sehr erfolgreich war.
  • Faschingsgilde-Präsident Ludwig Eder (li.) bei der Narrensitzung 2016 im Stadttheater, die sehr erfolgreich war.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Kerstin Müller

GMUNDEN. Bei der Generalversammlung der Faschingsgilde Gamundien wurde Präsident Ludwig Eder in seinem Amt bestätigt. Er blickte auf zwei Jahre als Präsident der Gilde zurück. Sein Ziel nach der ersten Wahl an die Spitze der Gmundner Narren war es, die Faschingsgilde neu zu formieren. Diese Aufgabe war nicht leicht, der Erfolg hat ihm recht gegeben. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass ein Team an Mitwirkenden gefunden wurde, das den Erfolg bei den Gmundner Narrensitzungen 2016 ermöglicht hat. Die Vorbereitungen für die Narrensitzung 2018 sind im Laufen, Augenmerk wird auf das Jubiläum "50 Jahre Gmundner Narrensitzung" gelegt. Die Termine 2018: Neu ist die Premiere am Do., 25. Jänner 2018, die weiteren Vorstellungen sind 26., 27. und 28. Jänner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen