Feuerwache Perneck übten Ernstfall bei Vereinshaus der Stahelschützen

Bei der Brandannahme im Pernecker Vereinshaus musste eine Löschleitung gelegt und vermisste Personen vom Atemschutztrup gesucht werden.
  • Bei der Brandannahme im Pernecker Vereinshaus musste eine Löschleitung gelegt und vermisste Personen vom Atemschutztrup gesucht werden.
  • Foto: FW Perneck
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Um für den Ernstfall gerüstet zu sein, führte die FW Perneck eine Brandübung durch. Nach der Übungsmeldung "Brand im Vereinshaus der Stahelschützen" rückten die Floriani zum Übungsort an.

Beim Eintreffen wurde ein Vollbrand des Vereinshauses angenommen. Sofort wurde von „Pumpe 1 Perneck“, welche vor allem mit der Feuerwehrjugend besetzt war, eine Löschleitung vom Sulzbach erstellt. Ein Trupp rüstete sich mit Atemschutzgeräten aus und machte sich auf die Suche nach den sech vermissten Personen.
Nachdem alle Übungsziele erreicht waren, konnte Kommandant Hans-Peter Feichtinger den Befehl zum Zusammenräumen der Gerätschaften geben und nach der abschließenden Übungsbesprechung rückte man wieder in die Zeugstätte ein.
"Das Vereinshaus der Stahelschützen in Perneck stellt einen wichtigen Teil für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Perneck dar, die Kameraden der Feuerwache Perneck hoffen, nie dorthin zu einem Brand ausrücken zu müssen", so Feichinger.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.