Bewegung und gesunde Ernährung
Fit durch die Corona-Krise – Experten geben Tipps

Gesund leben trotz Ausgangsbeschränkung.
3Bilder
  • Gesund leben trotz Ausgangsbeschränkung.
  • Foto: Gina Sanders/Fotolia
  • hochgeladen von Kerstin Müller

Gerade in der Corona-Krise ist es wichtig, gesund zu leben und sich regelmäßig zu bewegen.

SALZKAMMERGUT. Das Immunsystem kann durch richtige Ernährung gestärkt werden. "Zu diesen Nährstoffen zählen die Vitamine A, B, C und E, Spurenelemente wie Zink, Eisen und Selen sowie sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide, Bitterstoffe oder Flavonoide", erklärt Diätologin Andrea Schuhmeier vom Salzkammergut Klinikum Gmunden. Optimale Lebensmittel: Kartoffel, Karotten, Spinat, Nüsse und Samen, Brokkoli, Kohlgemüse, Hülsenfrüchte wie Linsen, Haferflocken, Weizenkleie, Buchweizen und Hirse. Sie enthalten viele immunstärkende Nährstoffe, sind lange haltbar und vielseitig einsetzbar. Schuhmeier rät gerade jetzt zu regelmäßigen Mahlzeiten, um eine gewisse Tagesstruktur aufrecht zu erhalten. "Das ist der Grundbaustein einer gesunden, ausgewogenen Ernährung. Gerade für Menschen, die es normalerweise aus beruflichen Gründen oder aufgrund von Zeitmangel nicht schaffen, eine regelmäßige Mahlzeiten-Struktur einzuhalten, kann dies als Chance genutzt werden, um sich ein bewussteres Essverhalten anzugewöhnen. Dazu gehören neben den regelmäßige Mahlzeiten selbst zubereitete Speisen und sich ausreichend Zeit für Mahlzeiten nehmen." Die im Moment mehr vorhandene, frei verfügbare Zeit und die eigenständige Zeiteinteilung vieler Homeoffice-Arbeiter kann dazu verleiten, immer wieder zwischendurch zu essen.

Gefahr: Gewichtszunahme

"Dadurch läuft man Gefahr, unbewusst viel mehr Energie zuzuführen als der Körper eigentlich benötigt. Hinzu kommen die verminderte Bewegungsfreiheit und die verstärkten Ausgangsbeschränkungen, wodurch wir uns im Alltag viel weniger bewegen und somit weniger Energie verbrauchen. Eine erhöhte Energiezufuhr kombiniert mit vermindertem Energieverbrauch führt langfristig zu Gewichtszunahme", warnt die Diätologin. Es ist auch ratsam, lang haltbare Lebensmittel und lange angesammelte Vorräte aufzubrauchen. "Tiefkühlprodukte sind gute Alternativen zu frischen Produkten, vor allem bei Obst und Gemüse. Da Tiefkühl-Gemüse und Obst direkt nach der Ernte schockgefrostet werden, ist der Vitamin- und Mikronährstoffgehalt meist höher, als bei vermeintlich 'frischen' Lebensmitteln, die oft lange Transportwege und Lagerungszeiten hinter sich haben."

Zu Hause fit halten

Gesunde Ernährung ist nicht alles, auch Bewegung hilft, gesund zu bleiben. Physiotherapeutin Ursula Höller aus Altmünster gibt Tipps, wie man sich besonders in der jetzigen Situation zu Hause fit hält. "Am besten nimmt man zwei gefüllte halbe Liter-Flaschen, verwendet diese wie zwei Hanteln und bewegt die Arme im Sitzen. Die Übung eignet sich für junge und alte Menschen. Wichtig ist, dass der Kreislauf in Schwung bleibt", so Höller. Älteren Mitmenschen gibt Höller den Tipp, auch die Füße im Sitzen zu bewegen. Das heißt: die Füße hochziehen und kreisen.

Richtige Atmung beachten

Dabei auf die richtige Atmung achten: durch die Nase ein und durch den Mund aus. Weiters die Hände zu einer Faust formen, diese abwechselnd öffnen und schliessen. Menschen, die jetzt viel vor dem Computer zu Hause sitzen, sollen den Brustkorb dehnen und die Arme nach oben und zur Seite strecken. Auch leichte Kniebeugen regen den Stoffwechsel an. "Kopfbewegungen nach links und rechts sind empfehlenswert, allerdings ist dabei aufzupassen, dass der Kopf dabei nicht überdreht wird. Gut für die Halswirbelsäule ist es, das Kinn nach vorne und zurück zu ziehen. Alle Übungen so ausführen, dass sie nicht schmerzhaft sind.“

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen