FPÖ Altmünster spendet 1.500 Euro fürs BezirksRundschau-Christkind

Richard Ferdin, Florian Sassmann, Klaus Mitterhofer und Klaus Autengruber bei der Spendenübergabe in der BRS-Redaktion.
  • Richard Ferdin, Florian Sassmann, Klaus Mitterhofer und Klaus Autengruber bei der Spendenübergabe in der BRS-Redaktion.
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

GMUNDEN. Das Schicksal des kleinen Mario beschäftigt derzeit das gesamte Salzkammergut. Kein Wunder, dass das BezirksRundschau-Christkind heuer für ihn und seine Familie unterwegs ist. Das Redaktionsteam konnte schon einige Spender begrüßen, die Mario eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen wollten. Und auch heuer standen mit Florian Sassmann und Klaus Mitterhofer zwei Vertreter der FPÖ Altmünster parat, um zu spenden. Insgesamt wurden 1.500 Euro an Geschäftsstellenleiter Klaus Autengruber und Richard Ferdin überreicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen