Wir sind Oberösterreich
Gemeindedialog in Bad Ischl organisiert

Der Gemeindedialog "Wir sind Oberösterreich" wurde in Bad Ischl veranstaltet.
2Bilder
  • Der Gemeindedialog "Wir sind Oberösterreich" wurde in Bad Ischl veranstaltet.
  • Foto: Gde. Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Im Rahmen der Kampagne „WIR sind Oberösterreich“ des Integrationsressorts des Landes Oberösterreich, fand vor kurzem in Bad Ischl die Veranstaltung unter dem Titel „Gemeindedialog“ statt, die von der Stadträtin Ines Schiller und REKI-Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität organisiert wurde.

BAD ISCHL. Im Mittelpunkt des Abends standen Asylwerber, Anerkannte und subsidiär Schutzberechtigte, die ihre ganz persönlichen Geschichten erzählten. Die Anwesenden bekamen einen Einblick in das Leben eines Flüchtlings, wie ihr Leben vor der Flucht ausgeschaut hat, wie sie die Sprache lernten, wer ihnen geholfen hat sich in der neuen Heimat zu Recht zu finden, was es heißt wenn du nicht arbeiten darfst, und was man braucht damit berufliche Integration erfolgreich verläuft. Es wurde auch über die Anfangsschwierigkeiten im Umgang mit der neuen Kultur, Sitten und Gepflogenheiten des Landes erzählt, die man nur dann bewältigen kann wenn man auch die Orientierung und Unterstützung durch die Einheimischen bekommt. In diesem Zusammenhang wurde mehrmals der Verein „Von Mensch zu Mensch“ erwähnt, der sich seit Beginn der Flüchtlingskrise ehrenamtlich um die Flüchtlinge kümmert.
Alle waren sich einig, dass alleine das persönliche Bemühen nicht reicht um sich gut zu integrieren und wohl zu fühlen, da braucht es ganz viel Verständnis und Begleitung seitens der Einheimischen Bevölkerung.

Schiller: "Eine vielfache Bereicherung"

"Durch die vielen positiven Beispiele wurde für das Publikum klar, dass Menschen mit Migrationshintergrund vielfach eine wichtige Bereicherung für unsere Gesellschaft in Oberösterreich darstellen und ihre Arbeit wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes beiträgt. Begegnung und Miteinander sind Grundvoraussetzung für ein gutes Zusammenleben,“ so Stadträtin Ines Schiller. Und weiter: "Unsere neuen Mitbürger wünschen sich einen noch intensiveren persönlichen Kontakt mit den IschlerInnen, um ihre Sprachkenntnisse durch Konversation zu verbessern, aber auch um neue Freunde kennenzulernen." Die Gelegenheit dazu bietet sich jeden zweiten Donnerstag beim Begegnungscafe im Otelo, Pfarrgasse 11 (Hinterhof der Stadtgemeinde).

Der Gemeindedialog "Wir sind Oberösterreich" wurde in Bad Ischl veranstaltet.
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen