Georg Klausner ist Schützenkönig 2017 des Privilegierten Schützenvereins Hallstatt.

Schützenkönig 2017 Georg Klausner
3Bilder

In einer der ältesten Schießstätten (erbaut 1620) des Inneren Salzkammergutes feierte letztes Wochenende der privilegierte Schützenverein Hallstatt mit seinen 24 aktiven Mitgliedern ihr Schützenfest 2017. Leider konnte heuer aufgrund des kalten und nassen Wetters die schon traditionelle Mutzenfahrt am See nicht durchgeführt werden. Nach zwei turbulenten Schießtagen wurde im Gasthof Seewirt am Sonntagabend das Schützenmahl abgehalten und die Siegerehrung durchgeführt. OSM. Josef Sonnleitner konnte Georg Klausner (9 Pkt. 45 Kreise) als besten Schützen und neuen Schützenkönig 2017 küren. Klausner wurde zum zweiten Mal Schützenkönig (2015) und gewann vor Martin Pilz (9 Pkt. 2x41 Kreise) und Johann Pilz (13 Pkt.). Die weiteren Plätze belegten Ernst Zauner, Josef Sonnleitner, Vorjahressieger Rudolf Scheutz, Peter Wimmer, Marco Schlager, Vinzenz Preimesberger und Daniel Fiedler. Der beste Schütze bei den Veteranen wurde Franz Vierthaler vor Christa Exner, Helmut Mistlberger, Ehren-OSM Johann Scheutz, Helga Kindler und Lotte Polt. Ihr 50-jähriges Schützenjubiläum feiern heuer Johann Pilz und Franz Scheuchl, sie spendeten die Gedenkscheibe mit einer alten Ansicht des Pfannhausbühel. Sieger auf der Gedenkscheibe wurde Martin Pilz vor Georg Klausner und Vinenz Preimesberger. Den besten Tiefschuss hat Martin Pilz und bei den Veteranen Ehren-OSM Johann Scheutz. Auf der Kreisscheibe gewann Johann Pilz, bei den Veteranen Franz Vierthaler. Bester auf der Wildscheibe wurde Martin Pilz und bei den Veteranen Helmut Mistlberger. OSM. Josef Sonnleitner begrüßte die drei Neuzugänge in diesem Jahr Daniel Fiedler, Hemetsberger Rene und Marco Schlager und er wies darauf hin, dass man in den ersten Jahren Lehrgeld bezahlen muss und dies gelassen hinnehmen sollte! Der Hinweis galt Daniel Fiedler. Er durfte sich, nach Bezahlung eines Obolus an die Zieler, die schöne Schneiderfahne mit nach Hause nehmen.
Für die musikalische Unterhaltung im Schützenhaus sorgte das Quintett des Salinenmusik Hallstatt und mit der „Hi und da-Musi“ (Manfred Neubacher, Dominik Neubacher und Thomas Stieger) klang das Schützenmahl gemütlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen