Gratis W-Lan in Gmunden

Bezirksgeschäftsführer Martin Hillinger, Bgm. Mag. Stefan Krapf, GR Maximilian Attwenger
  • Bezirksgeschäftsführer Martin Hillinger, Bgm. Mag. Stefan Krapf, GR Maximilian Attwenger
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Kerstin Müller

GMUNDEN. Freies W-Lan war eine der Forderungen der Jungen Volkspartei bei der Gemeinderatswahl 2015. Jetzt wurde der erste Schritt gesetzt und der erste Hotspot am Gmundner Rathausplatz kann bereits in Betrieb genommen werden. Unter „1_Powerspot“ können sich "Surfer" nun gratis mit dem Free-Wifi verbinden. „Gerade für die Jugend und für unsere Gäste ist es ein ungemein attraktives Angebot. Unsere Heimatstadt macht damit einen großen Schritt in die digitale Zukunft“, freuen sich Bürgermeister Stefan Krapf und JVP- Obmann Gemeinderat Maximilian Attwenger.
Die nächsten Schritte folgen entlang der Gmundner Esplanade und beim Schloss Orth. Auch im Sportzentrum bei der Volksbank-Arena, Tennis und Eishalle soll freies W-Lan entstehen.

„Für uns als politische Jugendvertreter und Sprachrohr der Jugend war es wichtig das Stadtzentrum für junge Menschen attraktiver zu gestalten. Ich glaube, viele Jugendliche der angrenzenden Schulen werden das neu geschaffene Angebot sehr intensiv nutzen und wir haben diesbezüglich schon sehr positives Feedback bekommen, das freut uns natürlich. Großer Dank gilt Bürgermeister Stefan Krapf und Stadtrat Michael Frostel mit denen wir sehr intensiv zusammengearbeitet haben“ unterstreicht Maximilian Attwenger die Wichtigkeit der umgesetzten Forderung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen