Grillhendlwagen auf Parkplatz in Laakirchen in Vollbrand

Sechs Feuerwehren rückten heute Vormittag, 3. Juni 2017, aus, um das Feuer, das einen Hendlwagen in Laarkirchen vollständig zerstörte, zu löschen.
  • Sechs Feuerwehren rückten heute Vormittag, 3. Juni 2017, aus, um das Feuer, das einen Hendlwagen in Laarkirchen vollständig zerstörte, zu löschen.
  • Foto: Feuerwehr/Symbolfoto
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

LAAKIRCHEN. Fünf freiwillige Feuerwehren, Laakirchen, Lindach, Rahstorf, Diethaming und Oberweis, sowie die Betriebsfeuerwehr Steyermühl rückten heute Vormittag, 3. Juni, 9:50 Uhr zu dem Brand in Laarkirchen aus

Laut Angaben der Angestellten, die zu diesem Zeitpunkt im Wagen war, begann das Fett in der Fritteuse plötzlich von selbst zu brennen. Sie konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, indem sie den Wagen sofort verließ.

Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich ein Vollbrand, der den gesamten Hendlwagen-Anhänger zerstörte.

Die Feuerwehreinsatzkräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Der Schaden des Wagens wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Leicht beschädigt wurde außerdem ein hinter dem Wagen befindlicher Stommasten. Fremdverschulden ist nach derzeitigem Stand auszuschließen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen