Weltrekordversuch
Günter Schachermayr fliegt mit Vespa über den Wolfgangsee

Günter Schachermayr beim Weltrekordversuch über dem Wolfgangsee.
2Bilder
  • Günter Schachermayr beim Weltrekordversuch über dem Wolfgangsee.
  • Foto: Erwin Hubert
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

STROBL. Am 14. September startete der Steyrer Günter Schachermayr zu Mission "Vespa Drachensteigen" in Strobl am Wolfgangsee. Zwei Jahre Vorbereitung waren nötig für dieses Unterfangen. Denn immerhin hatte es zuvor noch niemand gewagt, mit einer Vespa Drachen zu steigen. "Die Vespa wurde speziell für diesen Weltrekordversuch aufgebaut. Die Seile sind von der Firma Teufel Berger Seil GmbH hergestellt worden", erklärt Weltrekord-Jäger Günter Schachermayr. Das man überhaupt damit dann überhaut Drachensteigen kann, sind Windstärken von über 60 Km/h nötig. "Dazu hatten wir ein Sportboot mit 380 PS vorgespannt und mich mit einen 95 Meter langen Faserseil eingehakt."

Gewicht war anfangs zu hoch

Das Gesamtgewicht von 145 Kilogramm erwies sich als zu hoch: "Ich schlug mit der Vespa am Wasser auf und habe mir eine Platzwunde am rechten Fußgelenk zugezogen, was ich erst am Ende dieses Weltrekordversuches bemerkt habe", so Schachermayr. Beim nächsten Versuch startete das Team mit voller Kraft voraus und es gelang tatsächlich: Schachermayr und die Vespa gewannen an Höhe und flogen hoch hinaus: "Wir sind den ganzen Wolfgangsee abgefahren und ich hätte eine Höhe gefährliche Höhe von 75 Meter erreicht. Plötzlich hatte sich der Wind gedreht und mein (Drachen) verlor an Höhe, bis es schließlich zum Aufprall am Wolfgangsee kam. Ich habe mich dann von der Vespa losgelöst und konnte mich rechtzeitig in Sicherheit bringen.Der Vespa erging es nicht so gut – die hat es nicht überlebt und ist abgesoffen und stark beschädigt."
Nun werden alle gesammelten Video und Bildmaterialien an Guinness Buch gesendet und die Beteiligten hoffen auf einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Günter Schachermayr beim Weltrekordversuch über dem Wolfgangsee.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen