Unfall
Hand zwischen Holzplatten und Traktor-Ballengabel eingeklemmt

Der Verletzte wurde vom Notarzt ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.
  • Der Verletzte wurde vom Notarzt ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.
  • Foto: Team Fotokerschi.at/Kerschbaummayr (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Ein 32-Jähriger wurde an seiner linken Hand so schwer verletzt, dass er unter Notarztbegleitung ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht werden musste

BEZIRK GMUNDEN. Ein 32-Jähriger und ein 40-Jähriger, beide aus dem Bezirk Gmunden, halfen am Abend des 23. November einem weiteren 32-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden mehrere hölzerne 3-Schichtplatten von dessen Garage in einen anderen Raum zu tragen. Die gesamt zehn Holzplatten standen relativ steil an einer Wand angelehnt. Noch unmittelbar vor dem Beginn der eigentlichen Arbeiten gerieten die Platten aus unbekannter Ursache ins Kippen und der 32-jährige Helfer wurde mit seiner Hand zwischen den Holzplatten und einer abgestellten Traktor-Ballengabel eingeklemmt. Dabei wurde der 32-Jährige an der linken Hand schwer verletzt. Er wurde unter Notarztbegleitung ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen