Hochwasseralarm in Gmunden!

29Bilder

Die anhaltenden und heftigen Regenfälle der letzten Tage und Stunden haben nun auch in der Bezirkstadt Gmunden zum Hochwasseralarm geführt. Der Wasserstand des Traunsee steigt ständig an. Dies führte bereits zur gänzlichen Sperre der Stadtdurchfahrt, der Esplanade und der Traunsteinstraße.
Rathausplatz Gmunden unter Wasser! Das Wasser erreicht schon gut die Hälfte des Rathausplatzes. Dort wo normaler Weise Menschen gemütlich spazieren gehen, schwimmen die Enten und Schwäne. Die Tiefgarage in Gmunden wird zurzeit geräumt, in der Traunsteinstraße reicht das Wasser bereits in den Gastgarten des Gasthauses Steinmaurer.
Große Gefahr bei den Bootshütten! Äußerst kritisch auch die Situation bei den Bootshäusern rund um Firma FRAUSCHER. Die Boote der Bootsvermieter und Privatpersonen werden hektisch aus den Unterständen gebracht. Teilweise geht dies durch die Größe der Boote nicht mehr und diese Boote werden dann in Richtung Hüttendach gedrückt.
Keine Entspannung! Unser Regionaut war auch in der Feuerwehrzentrale Gmunden und im Kraftwerk der Energie AG Gmunden.
Einsatzleiter Gerald KAHRER: „Wir sind seit 6 Uhr früh im Einsatz, Intensität steigend, die Kameraden sind in Bereitschaft. Laut Aussage der Energie AG wird der Wasserstand des Traunsee noch um einen halben Meter oder mehr steigen. Dann gibt es natürlich sehr viel Arbeit mit Überflutungen in Häusern etc. Wir sind gerüstet und auf die nächsten Stunden und ev. Tage Einsatz vorbereitet.“
Kraftwerk GMUNDEN! Auch der verantwortliche Mitarbeiter der Energie AG machte die gleiche Aussage und bestätigte den fortlaufenden Anstieg der Wassermassen. Derzeit in der Stunde um 10 Zentimeter. Die Schleusen des Kraftwerkes sind voll geöffnet, mehr Wasser kann die Anlage nicht mehr passieren.

Autor:

Peter SOMMER aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.