Hohe Auszeichnung für langjährige Mitarbeit im Roten Kreuz

Linz/Gmunden

Insgesamt vier Rotkreuz- Mitarbeiter aus dem Bezirk Gmunden wurden im Linzer Redoutensaal vom Land Oberösterreich für ihren langjährigen Dienst am Nächsten geehrt. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und den Führungsgremien des Roten Kreuzes wohnten diesem feierlichen Festakt bei. Die Feier im stilvollen Ambiente des Linzer Redoutensaals wurde durch ein Quartett der Militärmusik OÖ feierlich umrahmt. LH Dr. Josef Pühringer betonte bei seiner Ansprache einmal mehr den Stellenwert des Roten Kreuzes in unserer Gesellschaft. Auch OÖRK-Präsident Dr. Walter Aichinger hob bei seiner Rede die Leistungen hervor und dankte den Geehrten für ihr selbstloses Engagement. Bezirksstellenleiter BH Alois Lanz, Ischls Bürgermeister Hannes Heide und Bezirksrettungskommandant Harald Pretterer ließen es sich nicht nehmen persönlich an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Auch Ischls Ortsstellenleiter Ferdl Mittendorfer und sein Stellvertreter Hans Strubreiter gratulierten vor Ort den Geehrten. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurden alle teilnehmenden Personen vom Land Oberösterreich zu einem reichhaltigen Buffet eingeladen.

Für ihre 25-jährige Mitarbeit im Roten Kreuz wurden aus dem Bezirk Gmunden folgende Personen mit der Landesrettungsmedaille in Bronze ausgezeichnet:

Franz Hametner
Wolfgang Kollersberger
Manfred Mysliwietz
Max Rührlinger

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen