Jahreshauptversammlung 2020 und Neuwahlen des Privilegierten Schützenvereins Hallstatt.

OSM Josef Sonnleitner (stehend 3. v.li.) mit dem Schützenrat - Foto Franz Frühauf
  • OSM Josef Sonnleitner (stehend 3. v.li.) mit dem Schützenrat - Foto Franz Frühauf
  • hochgeladen von Franz Frühauf

Corona bedingt mit Verspätung hielt der privilegierte Schützenverein Hallstatt im Schützenhaus am Samstag, 20.6.2020 seine Jahreshauptversammlung ab und zog dabei Bilanz über das vergangene Jahr 2019. Für den verstorbenen Schützenkollegen Ernst Zauner wurde eine Trauerminute abgehalten. In seinem Jahresrückblick lies OSM Josef Sonnleitner die Schießsaison 2019 Revue passieren, bei Schiessveranstaltungen in Grundlsee, Bad Goisern, Bad Ischl, Lauffen wurde teilgenommen. Nach 2016 wurde Rudolf Scheutz im Jahr 2019 zum zweiten Mal Schützenkönig vor Martin Pilz und OSM Josef Sonnleitner. Die Jahreswertung 2019 der K.K. Schützen ergab folgendes Ergebnis: Veteranen 1. Johann Pilz 8,91 Kreise, 2. Franz Scheuchl 8,88, 3. Johann Scheutz 8,80, 4. Helga Kindler 8,50, 5. Christa Exner. Allgemeine Klasse: 1. Rudolf Scheutz 7,2 Kreise, 2. Josef Sonnleitner 6,9, 3. Martin Pilz 6,2, 4. Daniel Fiedler. Die Zimmergewehrwertung: Veteranen 1. Hans Scheutz 9,26, 2. Johann Pilz 9,25, 3. Franz Scheuchl 9,15. Allgemeinde Klasse 1. Josef Sonnleitner 8,1, 2. Rudolf Scheutz 7,95, 3. Bobo Marinkovic 7,6. Schriftführerin Christa Exner verlas das Protokoll des Vorjahres. Für den positiven Kassabericht und die Bearbeitung der vielen Finanzbewegungen gab es für Kassierin Brigitte Sonnleitner viel Applaus und Dank. Ihr wurde einstimmig die Entlastung erteilt. Als Neuzugänge wurde Barbara Peer, Christian Peer, Katharina Scheutz und Veronika Scheutz aufgenommen und der Verein hat derzeit 39 Mitglieder. Die Neuwahlen ergaben folgendes, einstimmiges Ergebnis: Oberschützenmeister Josef Sonnleitner, Schützenmeister Rudolf Scheutz, Kassierin Brigitte Sonnleitner, Stvrtr. Sonja Kneisz, Schriftführerin Christa Exner, Stvtr. Franz Scheuchl, Ökonom Daniel Fiedler, Schießwart Johann Pilz. Kassaprüfer Vinzenz Preimesberger, Marco Schlager. Unter Allfälliges gab es noch einige Wortmeldungen und Diskussionen u.a. über die 400 - Jahr Feier, die nicht durchgeführt werden konnte und auf das Jahr 2021 verschoben werden musste. Voraussichtlicher Termin dafür ist 25.6. – 26.6.2021. Zum Abschluss richtete OSM Sonnleitner noch Dankesworte an die gesamte Mannschaft, an die Marktgemeinde Bgm. Alexander Scheutz für die Spende. Mit der Bitte um rege Beteiligung bei allen Aktivitäten des Vereins und mit einem kräftigen „Schützen heil“ wurde die Versammlung geschlossen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen