Denkmäler erkunden
Lange Nacht der Museen 2019

2Bilder

BEZIRK GMUNDEN. Bereits zum 20. Mal fand die "Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Am Samstag, 5. Oktober, präsentierten 59 Museen und Einrichtungen in Oberösterreich von 18 Uhr bis 1 Uhr früh ihre Sammlungen und Ausstellungen. In Oberösterreich wurden 11.096 interessierte Besucher gezählt.

Auch aus dem Bezirk Gmunden nahmen einige Einrichtungen an der Museumsnacht teil: Das Kammerhof Museum, das Museum Seeschloss Ort, das Feuerwehr Museum Vorchdorf, das Motorradmuseum Vorchdorf, das Museum der Region Vorchdorf, das Druckerei- und Papiermachermuseum Steyrermühl und die "Rollenden Museen" (Traunseetram und Vorchdorferbahn). Die beiden Bahnen sind, über 100 Jahre nach der Eröffnung, moderne Nahverkehrslinien. Bei der Museumsnacht gabe es die einmalige Gelegenheit, mit verschiedenen Fahrzeugen aus den Anfangsjahren zu den Museen der Region zu fahren. In den Triebwägen und im Bahnhof Engelhof erhielten die Besucher Informationen zur Geschichte der Bahnen.

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.