Lebensrettung aus dem eisigen Traunsee

Am 17.1.2016 um 16:30 Uhr wurde die Feuerwehr Altmünster von der Landeswarnzentrale informiert, dass ein herrenloses Boot im Traunsee kreisen würde. Während das Feuerwehrboot einsatzbereit gemacht wurde, teilte die Polizei mit, dass Personen am Ostufer des Sees Hilferufe wahrgenommen haben.

Schon bei der Anfahrt hat die Bootsbesatzung, bestehend aus 4 Feuerwehrkameraden und einem Polizeibeamten, ca. 50m vor dem herrenlosen Boot eine im Wasser treibende Person entdeckt, diese umgehend aus dem eiskalten Wasser gerettet und bei der Fahrt ans Ufer Erste Hilfe geleistet. Gleichzeitig wurde durch die Feuerwehrleitstelle Altmünster das Rote Kreuz an die Slipanlage an der Esplanade beordert, wo der stark unterkühlte Mann dem Notarztteam übergeben, sowie für den Transport ins Salzkammergut Klinikum Gmunden vorbereitet wurde.

In weiterer Folge begab sich die Bootsbesatzung nochmals auf den Traunsee hinaus, um das immer noch im Kreis fahrende Boot zu stoppen und ans Ufer zu schleppen.

„Wesentlich zum Erfolg dieses dramatischen Einsatzes trug sicherlich das perfekte Zusammenspiel der beteiligten Einsatzorganisationen von Polizei, Rotem Kreuz und Feuerwehr bei.“ resümiert Einsatzleiter ABI Christian Gruber

Die Feuerwehr Altmünster war mit 19 Einsatzkräften etwa 2 Stunden im Einsatz.
Feuerwehr Altmünster

Autor:

Feuerwehr Altmünster aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.