Lehrlinge sehr gefragt
Lehre in Zeiten der Corona-Pandemie

2019 konnten sich Jugendliche bei der AMS-Lehrlingsmesse vor Ort informieren, heuer ist das Angebot digital.
  • 2019 konnten sich Jugendliche bei der AMS-Lehrlingsmesse vor Ort informieren, heuer ist das Angebot digital.
  • Foto: cityfoto.at/Jasmina Kusur
  • hochgeladen von Kerstin Müller

Betriebe suchen trotz Wirtschaftskrise Lehrlinge, 121 Stellen im Bezirk sofort verfügbar.

SALZKAMMERGUT. „Die Lehre ist ein Erfolgsmodell. Es ist mit Sicherheit schön, dass man nach Abschluss der Ausbildung am Arbeitsmarkt eine sehr gesuchte Frau oder ein sehr gesuchter Mann ist. Die Wahrscheinlichkeit mit einer Lehrausbildung arbeitslos zu werden ist weitaus geringer als ohne Lehre“, betont AMS Gmunden-Geschäftsstellenleiter Leopold Tremmel. Auch die Corona-Pandemie hat dem Modell Lehre keinen Abbruch getan, im Gegenteil: „Meine Kollegen aus dem Service für Unternehmen und der Jugendlichenberatung, genauso wie der zuständige Abteilungsleiter Peter Plank, berichten einstimmig, dass das Thema Lehrlinge, speziell die Suche nach passenden Lehrlingen sich eigentlich völlig gleich gestaltet wie vor der Corona-Pandemie. Die Unternehmen sind sich der Tatsache bewusst, und das gilt quer über alle Branchen hinweg, dass die Lehrlinge die Fachkräfte der Zukunft sind und ganz, ganz wichtig sind."

Fachkräfte sind Mangelware

Die Corona-Pandemie verdeutlicht auch, dass es trotz steigender Arbeitslosenzahlen sehr schwer ist, Fachkräfte zu finden. "Es ist daher ein großes Interesse der Unternehmen Lehrlinge auszubilden.“ Es gibt im Bezirk seit Jahren immer mehr offene Lehrstellen als Lehrstellensuchende – das ist auch jetzt so geblieben. Mit 31. August waren am AMS Gmunden 60 Lehrstellensuchende gemeldet, dem gegenüber standen 276 offene Lehrstellen, 121 davon waren sofort verfügbar. „Offene Stellen gibt es in fast überall, wie Gastgewerbe, Handel, Kfz- und Metalltechnik, Bäcker, Tischler, Büro, Fliesenleger“, so Tremmel.

Lehrlingsmesse abgesagt

Die Lehrlingsmesse am AMS wurde heuer coronabedingt abgesagt. Das AMS-Team hat für Jugendliche aber Möglichkeiten geschaffen, sich über den passenden Lehrberuf zu informieren. Neben vielen Online-Tools ist das BIZ (BerufsInformationsZentrum) ein Erfolgsmodell. Seit vergangener Woche gibt es das Angebot auch online. "Das virtuelle BIZ ist ein innovatives Zusatzangebot und bietet im Wesentlichen alle Angebote ‚online' an. Alle Bereiche des BIZ, alle Broschüren werden mit Inhalten 'wie im wirklichen Leben' hinterlegt. Man kann online in den Broschüren oder Foldern blättern und erfährt denselben Inhalt, als wenn man die physische Broschüre in Händen hält. Dieses virtuelle BIZ kann mit einem Link auch an Schulen verschickt werden. Dazu können sich unsere Jugendlichenberater, via Video-Chat, mit den Schulen verbinden und durch das BIZ führen, Fragen beantworten oder Online-Vorträge halten. Jedenfalls werden die Jugendlichen und Schüler nicht im virtuellen BIZ alleine gelassen.“ Andreas Promberger von der WKO Bad Ischl verrät: „In Kürze soll es – jugendgerecht – eine digitale Lehrberufsmesse auf regionaler Basis geben, um das breite Spektrum an Ausbildungsangeboten sichtbar zu machen."

Umdenken findet statt

Trotz der Krise steht für Promberger und die WKO aber fest: "Bei den Menschen findet ein Umdenken statt. Der Lehrberuf gewinnt wieder mehr an Bedeutung. Mit der Einführung des Titels 'Meister' wurde ein Signal gesetzt." Damit werde der Handwerksberuf erheblich aufgewertet und die hohe Qualifikation für jeden sichtbar gemacht.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Video 6

Bandcontest LJ OÖ
Jetzt voten - Welche Band gewinnt einen Auftritt am SiebzigAir 2021?

Die Landjugend Oberösterreich feiert 2021 ihr 70-jähriges Jubiläum! Der Geburtstag wird am 3. Juni 2021 von rund 3000 Landjugend-Mitgliedern mit dem SiebzigAir am ZipfAir-Gelände gefeiert. Ein grandioses Line Up wartet bereits auf die Besucher – dieses soll nun durch den Gewinner des Band Contests noch komplettiert werden. Jetzt seid ihr gefragt - wählt euren Sieger!Aus 13 hochkarätigen Nachwuchsbands hat die Jury fünf Finalisten ausgewählt. Von 20. - 30. November 20:00 Uhr habt ihr nun die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen