Momentum 12 – Kongress in Hallstatt

v.l. Dr. Josef Weidenholzer, Albrecht Müller, Präsidentin Mag. Barbara Blaha, Pro-Ge BV. Rainer Wimmer, Bgm. Alexander Scheutz.
2Bilder
  • v.l. Dr. Josef Weidenholzer, Albrecht Müller, Präsidentin Mag. Barbara Blaha, Pro-Ge BV. Rainer Wimmer, Bgm. Alexander Scheutz.
  • Foto: Frühauf
  • hochgeladen von Thomas Kramesberger

Zum fünften Mal hintereinander veranstaltete der „Momentum-Verein für kritische Wissenschaft und Politik“ in Hallstatt im Kulturzentrum einen Kongress. Für heuer stand für fast 300 Teilnehmer das Thema „Demokratie“ im Vordergrund. Am Eröffnungstag konnte Präsidentin Mag. Barbara Blaha zahlreiche prominente Ehrengäste begrüßen. Grußworte richteten an die Kongressteilnehmer EU-Abgeordneter Uni.- Prof. Dr. Josef Weidenholzer, Pro-Ge Bundesvorsitzender Rainer Wimmer und Bgm. Alexander Scheutz.

Der bekannte Publizist Albrecht Müller (Internetjournal NachDenkSeiten) hielt die Keynote zum Thema “Die Rolle der Wissenschaft in der Demokratie” und sein Statement dazu „Die totale Manipulation ist möglich“ sorgte für rege Teilnahme bei den gestellten Impulsfragen. In den folgenden Tagen wurden in diversen Tracks in verschiedenen Lokalitäten in Hallstatt und Obertraun folgende Themen diskutiert und ausgearbeitet: Recht und Freiheit, Demokratie lernen und organisieren, Demokratiebewegungen, Demokratie und Ökonomie, Konsumkultur u.v.m.

Am Sonntag bei der Abschlussmatinee “Erosion der Parteienlandschaft” mit Stine Marg und Simon Wolfer kamen wieder alle Teilnehmer im Kongresshaus zusammen. „Momentum“ ist in dieser Form und Konzeption einzigartig im deutschsprachigen Raum.

v.l. Dr. Josef Weidenholzer, Albrecht Müller, Präsidentin Mag. Barbara Blaha, Pro-Ge BV. Rainer Wimmer, Bgm. Alexander Scheutz.
Autor:

Thomas Kramesberger aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.