Motorboot stieß gegen Floß

WOLFGANGSEE. Ein 19-Jähriger aus Strobl fuhr am 10. August 2013 um circa 1 Uhr mit einem Motorboot auf dem Wolfgangsee von Strobl nach St. Wolfgang. Neben dem Bootsführer waren noch sechs Freunde beziehungsweise Urlauber an Bord. Etwa 300 Meter vom Ufer entfernt übersah der Bootsführer ein drei mal vier Meter großes, verankertes, unbeleuchtetes Schwimmfloß und fuhr mit dem Motorboot darauf auf. Beim Anprall kam eine 18-jährige Wienerin zu Sturz, stieß sich den Kopf an und ging über Bord. Ein 23-Jähriger aus Hof bei Salzburg sprang sofort hinterher und zog die 18-Jährige auf das Floß. Teile des Floßes wickelten sich um die Schiffsschraube, sodass das Boot manövrierunfähig war. Per Handy verständigte der 19-Jährige seinen 45-jährigen Onkel, der mit einem Boot zu Hilfe kam, die 18-Jährige und den 23-Jährigen ans Ufer in St. Wolfgang brachte und das Boot abschleppte. Die 18-Jährige wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt und ist in häuslicher Pflege.

Autor:

Felix Schifflhuber aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.