Neue Führung beim Musikverein Kirchham

Der neue Musikvereinsobmann Michael Plank und seine Stellvertreterin
Melanie Hofstätter flankiert vom bisherigen Obmann Hannes Oberndorfer (ganz links) und Bürgermeister Hans Kronberger.
  • Der neue Musikvereinsobmann Michael Plank und seine Stellvertreterin
    Melanie Hofstätter flankiert vom bisherigen Obmann Hannes Oberndorfer (ganz links) und Bürgermeister Hans Kronberger.
  • Foto: Gemeinde/F. Prentner
  • hochgeladen von Kerstin Müller

KIRCHHAM. Bei der 152. Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des Musikvereins Kirchham eine neue Führung. Da der bisherige Obmann und Stabführer Hannes Oberndorfer seine Funktionen zurücklegte, wurde der dreißigjährige Michael Plank zu seinem Nachfolger bestellt. Der begeisterte Musiker, er ist auch Chef der Jazz-Kombo "Soul Delight" und komponiert seit einiger Zeit überaus spannende Stücke für Blas- und Jazzmusik, ist seit seinem 12. Lebensjahr Mitglied der 55-köpfigen Ortsmusik.
Plank will den sehr gut aufgestellten Verein vor allem musikalisch weiterentwickeln und das große Potential an Jungmusiker nutzen, die derzeit im eigenen Jugendorchester ausgebildet werden. Besonders freut den neuen Obmann, dass derzeit gleich vier Orchestermitglieder die Kapellmeisterausbildung absolvieren und damit die musikalische Leitung in absehbarer Zeit wieder aus den eigenen Reihen besetzt werden kann. Als Obmann-Stellvertreterin wurde Melanie Hofstätter und als neuer Stabführer Robert Holzinger gewählt. Bürgermeister Hans Kronberger gratulierte dem neuen Team zur einhelligen Bestellung und dankte besonders dem scheidenden Obmann Oberndorfer, der im Alte von nur 21 Jahren den Verein vor neun Jahren übernommen und sehr erfolgreich geleitet hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen