Neues Vereinsheim für "Kreuzstoana Glöckler" in Bad Ischl

Die Kreuzstoana Glöckler wurden von Hannes Heide in ihrem neuen Vereinsheim besucht.
  • Die Kreuzstoana Glöckler wurden von Hannes Heide in ihrem neuen Vereinsheim besucht.
  • Foto: Heide
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Die Kreuzstoana Glöckler in Mitterweißenbach konnten heuer ein neues Vereinslokal beziehen und sind mit ihren Kappen in das ehemalige Probelokal der Musikkapelle Mitterweißenbach eingezogen. Das war für Bürgermeister Hannes Heide Anlass, die Glöcklergruppe in Mitterweißenbach zu besuchen und den Mitgliedern der Gruppe bei ihrer Vorbereitungsarbeit für den Glöckerlauf am 5. Jänner zuzuschauen. Heide betonte, wie wichtig es ist, dass mit dem Glöcklerlauf einmaliges Brauchtum des Salzkammergutes gelebt wird. Die Kreuzstoana Glöckler sind bekannt für ihre unverwechselbaren Kappen: Darstellungen der Heiligen Drei Könige, eine Kappe zum Vogelfang und der Kreuzstein oder der Siriuskogl erfreuen die Besucher dieser einmaligen Brauchtumsveranstaltungen. Heuer wird ein neugestalteter Komet zu sehen sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen