Ortsstellenversammlung des Ischler Roten Kreuzes

2Bilder

Bad Ischl: Am 28. April wurde im Gasthaus zum Pfandl, die Ortsstellenversammlung des Roten Kreuzes Bad Ischl abgehalten.

Ortsstellenleiter Ferdinand Mittendorfer eröffnete um 19:00 Uhr die Versammlung und konnte neben den zahlreich erschienenen Mitarbeitern der unterschiedlichen Sparten, auch die Ehrengäste Bürgermeister Hannes Heide, den RK-Bezirksstellenleiterstellvertreter und ärztlichen Direktor vom Salzkammergut Klinikum Bad Ischl, Prim. Mag. Dr. Klaus Buttinger, den Feuerwehrpflichtbereichskommandant, ABI Franz Hochdaninger sen., Bezirksinspektorin Sandra Roither von der Polizei Bad Ischl, den Ortsstellenleiter der Bergrettung, MR Dr. Bernhard Schmid, von der Ärzteschaft MR Mag. Dr. Franz Auer-Hackenberg und WHR Prim. Dr. Franz Thalhammer sowie den Rot-Kreuz Bezirksgeschäftsleiter Harald Pretterer und die Ehrenmitglieder Matthäus Plamberger und Leopold Wiesinger begrüßen.

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit folgte eine Gedenkminute für die verstorbenen Kollegen

Der Bericht des Ortsstellenleiters umfasste wieder beeindruckende Zahlen:
Im Rettungsdienst wurden 8.398 Aufträge registriert. 190.526 gefahrene Kilometer wurden von den Ehrenamtlichen, Zivildienern und beruflichen Mitarbeitern abgeleistet.

Der Notarztdienst verzeichnete 1.272 Einsätze im vergangenen Jahr.
444 Teilnehmer konnten bei den diversen Kursen weitergebildet werden.
Die Rufhilfe, ein Hausnotrufsystem für alleinstehende Mitmenschen, welches bei einem Notfall per Knopfdruck eine Sprechverbindung zur Rettungsleitstelle herstellen kann, konnte heuer den 186 Teilnehmer begrüßen.

In den Bereichen Besuchsdienst, Jugendrotkreuz, Katastrophenhilfsdienst und dem betreuten Reisen, wurden ebenfalls zahlreiche Stunden ehrenamtlich geleistet.

Leider gingen auch im vergangenen Jahr die Zahlen bei den Blutspendeaktionen wieder zurück. So wurden nur 287 Spender registriert.

Abschließend an seine Worte, bedankte sich der Ortsstellenleiter bei allen Mitarbeitern der Ortsstelle und der Bezirksstelle Gmunden, bei der Gemeinde und dem Krankenhaus, den befreundeten Hilfsorganisationen sowie den vielen Gönnern und Spendern.

Die Ansprachen der Ehrengäste beinhalteten viel Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Einsatzjahr.
Der Bürgermeister Hannes Heide, hob eine nicht alltägliche Leistung besonders hervor: Ehrenmitglied Leopold Wiesinger ist mit dem Jahr 2017 insgesamt 65 Jahre Mitglied beim Roten Kreuz. Dafür wurde ihm ein Geschenkkorb und ein Rot Kreuz Kristall seitens der Ortsstellenleitung überreicht.

Nach eineinhalb Stunden wurde die Versammlung geschlossen und zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen.

Geehrt wurden:

Florian Mayerhoffer, Dominik Simon, Rene Sunkler und Anneliese Gschwandtner: Dienstjahresabzeichen in Bronze. (10 Jahre)
Wolfgang Kollersberger und Jochen Eisl: Dienstjahresabzeichen in Gold (30 Jahre)
Ferdinand Mittendorfer und August Putz für 35 Jahre: Urkunde für wertvolle Unterstützung.
Leopold Wiesinger für 65 Jahre

Anna Scheichl und Kevin Rothauer: Stundenspange in Bronze
Michaela Hager und Manuel Wallner: Stundenspange in Silber
Barbara Kienast und Manuela Sams: Stundenspange in Gold
Stefanie Laimer: Verdienstmedaille in Bronze
Florian Kis und Mag. Kurt Eckel: Verdienstmedaille in Silber

Befördert wurden:

Sabrina Holl, Alexander Maier, Thomas Philipp, Christian Windhager, Daniel Zobl, Anton Kassmannhuber, Felix Reisenbichler, Patrick Urich, Michael Weber, Bernadette Stadler, Simon Menschhorn, Franz Müllegger, Chantal Spreitzer, Kerstin Satzinger, Hannah Bayr, Christian Puttinger und Stefanie Erler: zum RK-Helfer
Christian Eisl, Tobias Reiser, Barbara Laimer, Daniel Ramp, Manuel Lemmerer, Martin Schmid, Sebastian Neuböck, Nina Laimer, Teresa Brandstetter, Jenny Tulach, Sonja Jaros, Nadine Wohlmuter, Julia Hochdaninger, Alexander Gratzer und Josef Posch : zum RK-Oberhelfer
Christoph Liebl, Christian Zeppetzauer, Manuel Wallner, Harald Grünfelder und Daniel Moser: zum RK-Haupthelfer
Samuel Spielbüchler und Mag. Daniel Lieb: zum Zugsführer
Maria Reil: zum Oberzugsführer
Schmoigl Philip: zum Obersanitätsmeister

Autor:

Christian Wacek aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.