Polizei schnappt Drogendealer bei Fahrzeugkontrolle

SALZKAMMERGUT. Die Polizei führte gegen einen 25-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Nötigung, gefährlichen Drohung sowie Vergehens nach dem Suchtmittelgesetz durch. Am 2. August kurz vor 17 Uhr wurde er in Bad Ischl einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei wurden die Suchtmittel Amphetamin, Cannabis, MDMA sowie Restbestände an Kokain, suchtgifthaltige Tabletten und unzählige Utensilien und Aufzeichnungen, die einen Handel mit Suchtgiften nahelegten, im Fahrzeug des Beschuldigten gefunden und sichergestellt. Zusätzlich wurden bei einer darauffolgenden Durchsuchung der Wohnräumlichkeiten des Beschuldigten eine Schreckschusspistole, eine Gasdruckpistole mit Munition, ein Pfefferspray und zwei Macheten gefunden. Der Beschuldigte wurde festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels am 3. August in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Der Festgenommene wird verdächtigt, Suchtmittel besessen, konsumiert und verkauft zu haben. Zudem wird er beschuldigt, seine Ex-Freundin im Zuge eines Streits durch Drohung sowie Anwendung von Gewalt genötigt, einen Dritten gefährlich bedroht sowie trotz Waffenverbots mehrere Waffen besessen zu haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen