PTS Goisern erkundet Ars Electronica Center und Raiffeisenlandesbank-Zentrale

Die Schüler besuchten die Raiffeisen Landesbank und das AEC.
  • Die Schüler besuchten die Raiffeisen Landesbank und das AEC.
  • Foto: PTS Bad Goisern
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD GOISERN, LINZ. Mitte April ermöglichte Direktor Miller von der Raiffeisenbank Bad Goisern den Mädchen und Burschen der PTS Bad Goisern eine Führung durchs Ars electronica Center in Linz. Begleitet wurden sie von zwei Mitarbeitern der Raiffeisenbank, die vor Ort alles zu ihren Gunsten regelten. Das Center ist ein Museum der Zukunft, in dem man Wissenschaft, Technologie und Kunst am neuesten Stand vorfindet und in dem Innovativität keine Grenzen kennt. Bei einer 3D-Vorführung erhielten die Schüler Einblicke ins Weltall und sie machten eine Zeitreise ins antike Rom. Zu Mittag wartete dann im Restaurant des Museums noch eine Stärkung mit Wurst- oder Käesemmeln und einem erfrischenden Getränk auf sie. Im Anschluss daran ging es dann zur Zentrale der oberösterreichischen Raiffeisenbank, wo kompetentes Führungspersonal die Polyschüler über den Aufgabenbereich des Geldinstitutes, sowie über Wertpapier- und Aktiengeschäfte aufklärte.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.