Fahrerflucht
Radfahrerin auf B158 von Pkw angefahren und verletzt

BAD ISCHL. Am 15. September ereignete sich auf der B158 von St. Gilgen in Richtung Bad Ischl um 20.12 Uhr bei Straßenkilometer 48,6 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin aus dem Bezirk Gmunden von einem Pkw von hinten erfasst wurde. Die Frau stürzte und kam neben der Straße am Straßenbankett zum Liegen. Der Unfalllenker blieb einige Meter nach der Unfallstelle stehen und verständigte die Polizei. Danach verblieb er jedoch nicht am Unfallort, sondern fuhr nach Hause und beging somit Fahrerflucht. Die Radfahrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstbehandlung im Salzkammergut Klinikum Bad Ischl in das Unfallkrankenhaus Salzburg überstellt. Die Beamten konnten die Wohnadresse des Fahrerflüchtigen ermitteln, wo dieser zwar nicht angetroffen, der beschädigte Pkw aber festgestellt werden konnte. Am 16. September stellte sich Fahrerflüchtige im Beisein eines Anwalts bei der Polizeiinspektion Bad Ischl. Er wird angezeigt.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.