Sattelzug auf B145 in der Kalkwerkkurve umgestürzt

In der Kalkwerkkurve kam der Sattenzug von der Straße ab.
2Bilder
  • In der Kalkwerkkurve kam der Sattenzug von der Straße ab.
  • Foto: FF Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Auf der B145, in der Kalkwerkkurve, kam am 20. Dezember aus bisher unbekannter Ursache ein Sattelzug von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte über die Böschung,  welche sich neben der Fahrbahn befindet und fiel Augenzeugenberichten zufolge in Zeitlupe um. Der Lenker blieb unverletzt.

Sprachliche Hindernisse

Mit dem Lenker des Sattelzuges, welcher aus dem osteuropäischen Raum stammt, konnte weder auf Deutsch noch Englisch kommuniziert werden. Deshalb wurde die Freundin von HFM Laurenz Hochdaninger, Patrycja Micorek zum Einsatzort gebracht, welche über entsprechende Sprachkenntnisse verfügt. Somit konnte entsprechend kommuniziert werden.
Anschließend wurde der Sattelzug vom Bagger der Firma Windhager über die Wiese gezogen, bis man eine flache Stelle erreicht hatte. Von dieser aus konnte der Sattelzug wieder auf die Straße gezogen werden. Nachdem das Fahrzeug wieder auf der B145 war, wurde es von „Rüst Bad Ischl“ zur nächsten Abfahrt abgeschleppt.

In der Kalkwerkkurve kam der Sattenzug von der Straße ab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen