„Sisi verbindet“ – Ausstellung über die Kaiserin auf Korfu in Wien eröffnet

Sisi verbindet: Der Direktor des Achilleions auf Korfu, Ionannis Tsampodimus, Maria Sams vom Museum der Stadt Bad Ischl, und Bürgermeister Hannes Heide.
  • Sisi verbindet: Der Direktor des Achilleions auf Korfu, Ionannis Tsampodimus, Maria Sams vom Museum der Stadt Bad Ischl, und Bürgermeister Hannes Heide.
  • Foto: Stadt
  • hochgeladen von Thomas Kramesberger

BAD ISCHL/WIEN. „Sisi auf Korfu“ ist der Titel einer Ausstellung, die im Hofmobiliendepot in Wien aus Anlaß des 175. Geburtstages von Kaiserin Elisabeth im Dezember gezeigt wird. Dass Sisi verbindet, das zeigte sich einmal mehr bei der Eröffnung der Ausstellung: Neben Mitgliedern der Familie Habsburg, war auch der Direktor des Achilleions, Ioannis Tsampodimos, aus Korfu nach Wien gereist, und traf mit Bad Ischls Bürgermeister Hannes Heide und Maria Sams, Kustodin des Museums der Stadt, zusammen.

Reisen, Forschen, Philosophie und Naturliebe: Diese Leidenschaften von Elisabeth stehen im Zentrum der Sonderausstellung, die mit der Zeit, die sie auf Korfu verbracht hatte, einen wichtigen und prägenden Lebensabschnitt der Kaiserin anhand selten gezeigter Exponate präsentiert.

Autor:

Thomas Kramesberger aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.