Golf-Resort Salzkammergut
Spatenstich für Europas modernste Golfarena

Im Salzkammergut erfolgte der Spatenstich für Europas modernste Golfarena: Von links Initiator Prof. Franz Laimer, Bürgermeisterin Ines Schiller (Bad Ischl), Tourismus- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Franz Eisl (St. Wolfgang).
  • Im Salzkammergut erfolgte der Spatenstich für Europas modernste Golfarena: Von links Initiator Prof. Franz Laimer, Bürgermeisterin Ines Schiller (Bad Ischl), Tourismus- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Franz Eisl (St. Wolfgang).
  • Foto: Foto Hofer Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Franz Laimer erweitert sein renommiertes Golf-Trainingszentrum und schafft neue Arbeitsplätze – Golfbälle fliegen von St. Wolfgang nach Bad Ischl. Die Fertigstellung ist für Oktober 2021 geplant.

BAD ISCHL, ST. WOLFGANG. An der Gemeindegrenze der Kaiser- und Kulturhauptstadt 2024 Bad Ischl mit dem Wallfahrtsort St. Wolfgang entsteht mit dem „Golf-Resort Salzkammergut“ die modernste Trainingsanlage Europas. Im Zusammenwirken des Golftrainingszentrums Salzkammergut von Franz Laimer mit dem Golfclub Salzkammergut und im Einklang mit der Natur wird in einer der schönsten Gegenden Österreichs eine Golfarena von internationalem Format errichtet.
Am 15. Juni erfolgte der Spatenstich durch Laimer, Tourismus- und Sportlandesrat Markus Achleitner, die Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller und den Bürgermeister der Marktgemeinde St. Wolfgang Franz Eisl. Die Fertigstellung ist für Oktober 2021 geplant.

Abschläge bis 350 Meter und Möglichkeiten wie auf einem Golfplatz

Im „Golf-Resort Salzkammergut“ sind Abschläge bis zu einer Länge von 350 Metern möglich. Es bietet Trainingsmöglichkeiten wie beim Spiel auf einem Golfplatz. Verschiedene Computerprogramme ermöglichen ein Training im Ganzjahresbetrieb, weil einige Abschlagplätze beheizt werden können und in den Wintermonaten auch Indoor geübt werden kann. Laimer rechnet damit, dass in Bad Ischl auch die europäische Golf-Elite trainieren wird. „Die einmalige Besonderheit liegt darin, dass sich unser Golf-Resort auf zwei Gemeindegebieten befindet“, schildert der Golf-Profi. Die Golfer schlagen den Ball beim Training auf der künftigen Driving Range sozusagen von St. Wolfgang nach Bad Ischl.

Zwölf neue Arbeitslätze im „Golf-Resort Salzkammergut“

Die Golftrainingszentrum Franz Laimer GmbH investiert bei diesem Großprojekt im Salzkammergut in der ersten Erweiterungsstufe 900.000 Euro und schafft insgesamt zwölf neue Arbeitsplätze. Für Sportlandesrat Achleitner ist das „Golf-Resort Salzkammergut“ eine neue Liga im Golfsport. Der geplante Ganzjahresbetrieb erweitere das touristische Angebot im Salzkammergut, bringe zusätzliche Gäste und Nächtigungen und damit eine weitere Wertschöpfung in die Region. Oberösterreich werde damit als Sport- und Tourismusland noch attraktiver.
Auch die Stadtgemeinde Bad Ischl und die Marktgemeinde St. Wolfgang unterstützen das Projekt. Die Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller bezeichnet das „Golf-Resort Salzkammergut“ als Bereicherung für Bad Ischl. Schiller ist, wie auch der St. Wolfganger Bürgermeister Franz Eisl, überzeugt, dass die gesamte Region profitieren werde.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen