Lokalpolitiker verstorben
SPÖ Gmunden trauert um Norbert Grabensteiner

Trauer um Norbert Grabensteiner
  • Trauer um Norbert Grabensteiner
  • Foto: SPÖ Gmunden
  • hochgeladen von Kerstin Müller

GMUNDEN. Am 4. April ist der langjährige SP-Stadtrat und Vizebürgermeister Norbert Grabensteiner aus Gmunden verstorben. Er war eine prägende Persönlichkeit der Gmundner Kommunalpolitik, seine freundschaftliche Zusammenarbeit mit ÖVP-Altbürgermeister Erwin Hermann galt trotz unterschiedlicher Temperamente als legendär. Der Name Grabensteiner ist untrennbar mit dem sozialen Wohnbau in der Stadt verbunden, der ihm eine Herzensangelegenheit war. Die evidenten Erfolge sprechen eine deutliche Sprache. Seine Expertise in Budgetangelegenheiten war mehr als gefragt, er war in allen Belangen der Stadtpolitik bestens beschlagen, heißt es von der SPÖ in ihrem Nachruf. Auch zeichnete ihn eine intime Kennerschaft der lokalen Geschichte aus. Der bundesweit bestens vernetzte Metaller-Gewerkschafter, der beruflich in der OKA (heute Energie AG) verankert war, förderte früh den späteren Sozialminister Alois Stöger und nahm auch nach seinem Ausscheiden aus der Kommunalpolitik noch rege am Parteileben der Sozialdemokraten teil. Ihm wurde die höchste, selten verliehene Auszeichnung der SPÖ, die Victor-Adler-Plakette, zuteil. Im Jahr 2000 zeichnete ihn die Stadt mit der Ehrenbürger-Würde aus. Von einer heimtückischen Erkrankung heimgesucht, spazierte er dennoch mehrfach zum Rathaus, weil er sich dort immer noch „daheim“ fühlte. Die SPÖ, die ihrem ehemaligen „Frontmann“ und Freund stets ein ehrendes Andenken erhalten wird, trauert mit Gattin Traudi sowie den Kindern Norbert und Gabi.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen