Viele Ehrenamtliche im Einsatz
St. Wolfgang unterstützt „Soziale Nahversorgung“

Freuen sich über die gut ausgebaute soziale Nahversorgung in St. Wolfgang: Bürgermeister Franz Eisl und Sozialreferent Matthias Heckmann
  • Freuen sich über die gut ausgebaute soziale Nahversorgung in St. Wolfgang: Bürgermeister Franz Eisl und Sozialreferent Matthias Heckmann
  • Foto: ÖVP St. Wolfgang
  • hochgeladen von Kerstin Müller

ST. WOLFGANG. In der Wolfgangseegemeinde wird die soziale Nahversorgung seit vielen Jahren eigenständig organisiert. Bei den Angeboten „Essen auf Rädern“ und der „Mobilen Altenhilfe“ spielen die ehrenamtlichen Helfer, die professionelle Organisation und die finanzielle Absicherung durch die Gemeinde vorbildlich zusammen. Für die Betreuungskunden können sozial gestaffelte Beiträge angeboten werden. „Die soziale Nahversorgung muss für alle leistbar sein, jeder zahlt nur soviel, wie er ohne Probleme aufbringen kann“, streichen Bürgermeister Franz Eisl (VP) und Sozialreferent Matthias Heckmann (VP) die Vorteile der Gemeindeunterstützung heraus.

Neue Essensboxen angeschafft

Gleich nach seiner Wahl im Jahr 2015 organisierte Heckmann das Angebot für „Essen auf Rädern“ von Grund auf neu. Auch die Anschaffung neuer Essensboxen wurde von der Gemeinde unterstützt. „Das wichtigste sind aber die ehrenamtlichen Helfer“, so Heckmann, diese holen Tag für Tag die Speisen vom Salzkammergut-Klinikum in Bad Ischl ab und bringen sie zu den einzelnen Haushalten. „Ich bin stolz auf unsere vielen Freiwilligen, auf den Feuerwehrverein Wirling und auch auf die Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates, die am Sonntag das Essen ausfahren“, bedankt sich Bürgermeister Eisl.

Netzwerk hat sich bewährt

In der „Kommandozentrale“, dem Rot-Kreuz-Quartier in Schwarzenbach, laufen alle operativen Fäden bei Ferdinand Kasberger zusammen. Speziell in der „Corona-Zeit“ hat sich dieses gute Netzwerk bestens bewährt. Für Bürgermeister Franz Eisl ein klares Zeichen dafür, dass St. Wolfgang zusammensteht und im Ernstfall noch „nachlegen“ kann. „Miteinander wird in St. Wolfgang viel bewegt – das macht uns als Gemeinschaft stark und erfolgreich“, freut sich Bürgermeister Franz Eisl abschließend.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen