Bezahlte Anzeige

Keramik und Kräuterkunde
Termine 2020 der Kräuterpädagogin Elisabeth Strauß

Elisabeth Strauß Kräuterfrau am Kräuterweg Kaltwasser
6Bilder
  • Elisabeth Strauß Kräuterfrau am Kräuterweg Kaltwasser
  • Foto: Elisabeth Strauß
  • hochgeladen von Kerstin Müller

SALZKAMMERGUT. Kräuterpädagogin und Natur-Ton-Gestalterin Elisabeth Strauß bietet im Bezirk eine Reihe von interessanten Terminen an.

Der Kräuterweg 2020

Diese Termine finden im Wildkräutergarten (Tannachweg 27, 4814 Altmünster) statt.

  • Freitag, 10.4., 14.30 bis 18 Uhr: Die Knospen des Frühlings aus Feld und Flur
    Für eine stoffwechselanregende, reinigende Frühjahrskur kann uns die Wildkräuterküche reichlich Wohlschmeckendes und Gesundes anbieten. Auf unserer Wanderung lernen wir Boten des Frühlings kennen und bereiten einen vorzüglichen Wildkrautspinat mit Beilage. (Inkl. Skript)
  • Donnerstag, 23.4., 17 bis 20 Uhr: Im Rausch der Walpurgisnacht 
    Unsere Kräuterwanderung führt uns u.a. zum „Meister des Waldes“ und zum „Guten Mann“, welche uns in ihre Geschichten einhüllen. Wir rühren unseren eigenen Waldmeistersirup zum Mitnehmen und genießen kleine Kostproben. Aus der Serie „Kräuterzauber im Jahreskreis“,  Naturschauspiel
  • Donnerstag, 30.4.: Walpurgis – der Waldmeister ruft! (geschlossene Veranstaltung)
    für Jahreskurs und langjährige Teilnehmer – Info auf Anfrage.
  • Donnerstag, 7. Mai, 10 bis 13 Uhr: Zauberhafter Wildkräuterbrunch in der Kaltwasser-Ruine unterm Hollerbusch 
    Saisonale Wildkräuter kennen lernen, wertvolles Wissen über deren Gebrauch. Unser Sammelkorb füllt sich mit frischem Grün für Kräuteraufstrich und Smoothie. Dazu Fruchtaufstriche, Naturkaffee und Kräutertee. Aus der Serie „Wildes für Gaumen und Geist“, Naturschauspiel
  • Dienstag, 19. Mai, 13 bis 18 Uhr: Stoffdruck mit Naturmaterialien
    Kräuterrundgang; kleine Jause; ausgestattet mit Kräutern, Naturfundstücken und Holzmodeln lassen wir im Anschluss Pölster, individuelle Kräutersäckchen, uvm. zu kleinen Kunstwerken heranwachsen. (S. Mühlbacher)
  • Donnerstag, 28. Mai, 14 bis 17.30 Uhr: Die Waldkräuter – Quelle für das leibliche Wohl
    Der „Heiler“ Wald hält zahlreiche Kräuter bereit, seit ewigen Zeiten von unseren Vorfahren als Nahrung, aber auch zur Gesundheitsvorsorge geschätzt. Mit kleinem, genussvollen Mahl aus den gesammelten Schätzen des Waldes.
  • Sonntag, 31. Mai und Montag 1. Juni: Ausstellung – Elfen, Wichtel, Kräutergeister
    Am Pfingstwochenende ziehen die handgetöpferten Naturwesen in den Wildgarten ein und freuen sich auf Besucher. Gemütliches Zusammenkommen im „Ruinen-Café“, musikalisches Abendprogramm.
  • Donnerstag, 18. Juni, 10 bis 13 Uhr: Zauberhafter Wildkräuterbrunch in der Kaltwasser-Ruine unterm Hollerbusch 
    Saisonale Wildkräuter kennen lernen, wertvolles Wissen über deren Gebrauch. Unser Sammelkorb füllt sich mit frischem Grün für Kräuteraufstrich und Smoothie. Dazu Fruchtaufstriche, Naturkaffee und Kräutertee. Aus der Serie „Wildes für Gaumen und Geist“, Naturschauspiel
  • Donnerstag, 25. Juni, 17 bis 20 Uhr: Der Johanniskräuter-Buschen
    Die höchste Sonnenkraft – und zugleich auch der Wendepunkt. Viele Pflanzen entwickeln rund um die Sommersonnenwende ihr höchstes Potenzial. Wir binden unseren persönlichen Kräuterbuschen. Aus der Serie Kräuterzauber im Jahreskreis, Naturschauspiel
  • Montag, 29. Juni, 9.15 bis 17 Uhr: Pflanzenwässer
    Von den heiligen Wassern, welche Pflanzen in natürlicher Form abgeben –
    über die verschiedenen Teeauszüge bis zum selbst hergestellten Hydrolat.
    Inkl. Kräuterwanderung, Teeverkostung, Hydrolate
  • Donnerstag, 9. Juli, 10 bis 13 Uhr: Zauberhafter Wildkräuterbrunch in der Kaltwasser-Ruine unterm Hollerbusch
    Saisonale Wildkräuter kennen lernen, wertvolles Wissen über deren Gebrauch. Unser Sammelkorb füllt sich mit frischem Grün für Kräuteraufstrich und Smoothie. Dazu Fruchtaufstriche, Naturkaffee und Kräutertee. Aus der Serie „Wildes für Gaumen und Geist“, Naturschauspiel
  • Donnerstag, 16. Juli, 17 bis 20 Uhr: Kräutl, Harz & Zunderschwamm
    Bei unserer Wanderung tauchen wir ein in die Geschichte des Räucherns und finden auch die notwendigen Pflanzenteile dazu. Heimische Räucherdüfte schaffen besondere Behaglichkeit in unseren Räumen. Jeder Teilnehmer nimmt seine eigene Räuchermischung mit. Aus der Serie „Kräuterzauber im Jahreskreis“, Naturschauspiel
  • Freitag, 17. Juli, 9.15 bis 18 Uhr: Heimische Räucherdüfte
    Selbst gesammelt und aufbereitete Räucherstoffe schaffen uns einen liebevollen Zugang zu Mutter Erde. Viel ethnobotanisches Wissen rund um die Jahrtausende alte Tradition des Räucherns. Bei einer Wanderung sammeln wir unsere Rohstoffe für Räuchermischungen und töpfern entsprechendes Ritualgeschirr. Tagesworkshop inkl. Skript
  • Donnerstag, 30. Juli, 17 bis 20 Uhr: Der Frauendreißiger-Kräuterkranz
    Der Frauendreißiger beginnt mit dem kirchlichen Fest Maria Himmelfahrt und ist die beste Zeit um die heilkräftigen Frauenkräuter zu sammeln. Bei unserem Rundgang schneiden wir die typischen Kräuter des Spätsommers und binden einen individuellen Kranz. Aus der Serie „Kräuterzauber im Jahreskreis“, Naturschauspiel
  • Donnerstag, 17. September, 9.15 bis 18 Uhr: Schwammerlworkshop - ein ganzer Tag im Zeichen der Pilze!
    Informativer Streifzug durch den Wald und Sammeln von heimischen, essbaren Pilzen, welche wir im Kucherl verarbeiten. In der Töpferei verschmilzt dann Gelerntes und Kreatives: wir lassen magische Schwammerl für den Garten entstehen.
  • Freitag, 18. September, 14.30 bis 18 Uhr: Giftige Pflanzen in unserer Heimat
    Kräuter und Sträucher mit toxischen Inhaltsstoffen verlangen unsere besondere Achtsamkeit. Manche von ihnen gefährden bereits beim Berühren! An diesem Nachmittag beschäftigen wir uns mit den grünen Giftspezialitäten unserer Gegend. (Inkl. Skript)
  • Freitag, 16. Oktober, 9.15 bis 18 Uhr: Zurück zu den Wurzeln
    Wanderung mit der Erkundung von Wurzelnahrung. Wir ernten einige von den so wertvollen, heilsamen Schätzen unter der Erde, kochen kleine Kostproben und bereiten nützliche Auszüge für den Winter vor. Umfassender theoretischer Teil rund um das Sammeln und Verarbeiten. (Inkl. Skript)

Anmeldung: für die eigenen Angebote unter obigen Kontaktdaten bis zwei Tage vor Termin bzw. nach Möglichkeit frühe. Kurse sind teilweise mit begrenzter Teilnehmeranzahl. Naturschauspiel-Termine: naturschauspiel.at
Weitere Informationen zum Programm werden in den monatlichen Aussendungen per Mail zugestellt, sofern die Adresse im Verteiler registriert ist. Ansonsten steht Elisabeth Strauß gerne für weitere Details zur Verfügung. 
Besuche auf dem Grundstück OHNE Voranmeldung sind aus Erhaltungsgründen nicht möglich!

Angebot Keramik

  • Montag, 18. Mai, 9.15 bis 19 Uhr: Kreatives in der Töpferwerkstatt
    Töpferkurse bzw. freies Töpfern für Anfänger und Fortgeschrittene. Erkunden der Basis-Töpfer-Techniken um selbständig kreative Keramikwerke für den Garten, Skulpturen oder Gebrauchskeramik zu gestalten.
  • Montag, 8. Juni, bis bis Mittwoch, 10. Juni: Kreatives in der Töpferwerkstatt
    Töpferkurse bzw. freies Töpfern für Anfänger und Fortgeschrittene. Erkunden der Basis-Töpfer-Techniken um selbständig kreative Keramikwerke für den Garten, Skulpturen oder Gebrauchskeramik zu gestalten. Engelworkshop und Stelenworkshop. Lange Nacht der Kreativität: Dienstag ist bis 23 Uhr geöffnet

Anmeldung: bis zwei Tage vor Termin bzw. nach Möglichkeit früher. Kurse sind teilweise mit begrenzter Teilnehmeranzahl.
Weitere Informationen zum Programm werden in den monatlichen Aussendungen per Mail zugestellt, sofern die Adresse im Verteiler registriert ist. Ansonsten steht Elisabeth Strauß gerne für weitere Details zur Verfügung.
Individuell buchbare Töpferkurse: Ihr seid ein paar Freunde/Bekannte und ihr wollt (mit oder ohne Anleitung) gemeinsam eine schöpferische Zeit in meiner Töpferei verbringen? Es gibt eine breite Palette an Angeboten von dreistündigem Schnupperkurs bis zum Zwei-Tages-Workshop. Natürlich auch in Kombination mit den wilden Kräutern möglich. Termin und Details nach Absprache.

Kontakt Elisabeth Strauß

Homepage
Mail
Tel.: 07612/63211 oder 0664/8662861

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen