Tierisch gut – die Exkursion der 1 Ala nach Salzburg

6Bilder

BAD ISCHL/SALZBURG. Der Salzburger Tiergarten ist das Zuhause von rund 1200 Wildtieren, sowohl von heimischen als auch exotischen Tierarten. Ob Alpensteinbock, Braunbär, Zebra, Nashorn, Löwe, Gepard, Totenkopfaffe oder Schildkröte – schon bald hatte jeder seinen ganz persönlichen Liebling gefunden.

Mindestens genauso lehrreich war die Führung durch die 1492 gegründete Stiegl Brauerei – und man legt Wert darauf, dass dieses Ereignis vor der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus stattgefunden hat. Zunächst vermittelte das Braukino mit einem 270- Grad Rundum-Blick, inklusive beeindruckender Bodenprojektion, das Gefühl, mittendrin in der Bierproduktion zu sein. In der Stiegl-Brauwelt konnten die Schüler dann das Bier mit allen Sinnen erleben. Wie schmeckt Malz? Ausprobieren, lautete die Devise.

Und auch die Herkunft des Brauerei-Namens wurde geklärt: einst befand sich die Brauerei in der Nähe des Hauses der Natur, und war als das „Brauhaus an der Stiege“ bekannt – über die das fürs Brauen so wichtige Wasser getragen werden musste.

Woher kommt der Begriff „Zwickl-Bier“? Was versteht man unter dem Reinheitsgebot? Was ist die Stammwürze? – all diese Fragen wurden geklärt. Und nach Führung durch die Hausbrauerei, die Abfüllanlage und das Sudhaus konnte die 1Ala ihr Wissen beim Bier-Quiz unter Beweis stellen. Und somit sind alle stolze Besitzer des „Stiegl-Bierkenner-Diploms“. Alle durchgekommen, und das beim ersten Anlauf. Wenn das kein gutes Omen für die Matura in zwei Jahren ist …

Einziger Wermutstropfen: Die vier Norika-Pferde waren nicht am Gelände. Sie waren mit ihren Bierkutschern wohl bei der Arbeit: Bierfässer an die nahegelegenen Gaststätten liefern. Wie in den guten alten Zeiten. Übrigens: Große Sport-Events wie die Fußball-WM zaubern ein Lächeln in das Gesicht jedes Brauerei-Besitzers. Und das, obwohl wir Österreicher ohnehin an zweiter Stelle beim Bierverbrauch liegen. Nur die Tschechen liegen noch vor den Österreichern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen