Über 400 neue Projektideen aus dem Inneren Salzkammergut beim Bund eingegangen

Strobler Bgm. Josef Weikinger (Regis Obmann Stv.), Rosa Wimmer (GFin Regis), Hallstätter Bgm. Alexander Scheutz (Regis-Obmann),Werner Oitzinger (Vorstand Sparkasse Salzkammergut, Regis-Finanzreferent)
  • Strobler Bgm. Josef Weikinger (Regis Obmann Stv.), Rosa Wimmer (GFin Regis), Hallstätter Bgm. Alexander Scheutz (Regis-Obmann),Werner Oitzinger (Vorstand Sparkasse Salzkammergut, Regis-Finanzreferent)
  • Foto: Regis
  • hochgeladen von Thomas Kramesberger

SALZKAMMERGUT. Eine Einladung zur Beteiligung an der lokalen Entwicklungsstrategie bis 2020, an der zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Region mitgewirkt haben, hat über 400 neue Projektideen, Anregungen und Innovationen für eine verbesserte Lebensqualität im Inneren Salzkammergut hervorgebracht.

Der Verein Regis hat diese Ideen als Teil der neuen Bewerbung als Leader-Region vor wenigen Tagen beim Bund eingereicht. Sie soll dazu dienen, dass die Region Inneres Salzkammergut bei den Förderstellen anerkannt wird, damit neuer Zugang zu EU- und Landes-Fördergeldern aus dem Leader-Programm möglich ist. Während der letzten Monaten hat der Verein in Zusammenarbeit mit Goisern Consult diverse Workshops und Informationsabende veranstaltet um einer möglichst breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben Ideen und Projektvorschläge einzubringen.

Regis-Geschäftsführerin Rosa Wimmer ist zuversichtlich, dass die Bewerbung gute Aussichten hat: „Wir haben auf Wunsch der Teilnehmer aus der Bevölkerung dafür gesorgt, dass alle über 400 Projektideen und Anregungen für die Lokale Entwicklungsstrategie in unsere Bewerbung beim Bund aufgenommen worden sind. Dadurch haben wir künftig die Voraussetzung viel Gutes in der Region umsetzen zu können.“

Rückmeldungen zu den Bewerbungen wird es wahrscheinlich noch vor Weihnachten geben, die Anerkennung der neuen Leader-Regionen erfolgt voraussichtlich im Frühjahr. Weitere Ideen und Projektvorschläge können in der Zwischenzeit beim Verein REGIS unter office@regis.or.at eingebracht werden.

Autor:

Thomas Kramesberger aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.