Umfage

Daniela Stollnberger
6Bilder

"Was sagt die Jugend.
Ist eine Lehre im Tourismus nicht mehr attraktiv?!

Fabian Traisch, Pfandl
„Nein weil die Bezahlung nicht sehr gut ist, und man meistens unbezahlte Überstunden ableisten muss."

Tobias Hafner, Salzburg
„Ich finde schon, weil es in einem Tourismusland wie Österreich viele Arbeitsstellen im Tourismus gibt, man hat also einen gesicherten Arbeitsplatz."

Christoph Laimer, Bad Goisern
"In finde schon, dass eine Lehre im Tourismus interessant ist, aber nur wenn der weitere Berufsweg gesichert ist."

Konstantin Schrempf, Ebensee
"Nein, weil die Bezahlung nicht gut ist, und auch die Arbeitszeiten sind sehr ungünstig."

Marie Schulz, Bad Ischl
"Nein, da die Bezahlung für die sehr unregelmäßigen Arbeitszeiten zu schlecht ist."

Daniela Stollnberger, Bad Ischl
"Nein, da ich an Wochenenden oder Feiertagen, an denen mein ganzer Freundeskreis und meine Familie frei hat, nicht arbeiten wollen würde."

Autor:

Marie Schulz aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.