Unterstützung für sozial bedürftige Menschen in Bad Ischl

Gemeinsam will der Verein "Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl" bedürftige Menschen unterstützen.
  • Gemeinsam will der Verein "Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl" bedürftige Menschen unterstützen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Weihnachten naht und überlegen, welches Geschenk heuer unter den Christbaum gelegt werden soll. Zahlreiche Menschen allerdings überlegen täglich, wie sie mit ihrem Einkommen auskommen können. Ständig steigende Lebenserhaltungskosten belasten das Budget vieler Familien. Um diese Menschen ein wenig unterstützen zu können und um dafür sorgen zu können, dass sie vielleicht weniger Sorgen haben, wurde Anfang dieses Jahres der Verein „Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl“ gegründet. Gemeinsam konnte man in der kurzen Zeit seines Bestehens schon vielen Menschen helfen.

Vielfältige Unterstützung

So wurde einer alleinerziehenden Mutter geholfen, ein Kinderzimmer einzurichten. Zudem wurden sie und ihr Kind immer wieder mit Windeln versorgt. Einer Pensionistin konnten Möbel fürs Schlafzimmer zur Verfügung gestellt werden. Bedürftige Kinder wurden am Schulanfang unterstützt.

Unterstützung beim Unterstützen

Um all diese Dinge – oftmals sind es kleine Beträge, die Großes bewirken können – ermöglichen zu können, benötigt der Verein jedoch selbst Unterstützung: "Wir bekommen sehr viele Sachspenden, momentan ist unser Lager voll. Der Verein ist jedoch auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Darum bitten wir um Ihre finanzieller Unterstützung durch Spenden auf das Konto", so Obfrau Ines Schiller.

Kontoverbindungsdaten
Sparkasse Bad Ischl
Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl
AT522031405500028484

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen