Aufruf der Gemeinde
Vandalenakt am Badeseegelände St. Konrad

ST. KONRAD. Am Donnerstag, 15. April, wurde zwischen 19 und 20 Uhr die neu planierte Parkfläche am Badeseegelände in St. Konrad Schauplatz eines Vandalenaktes. Durch Drifteinlagen eines Autos wurde die Fläche regelrecht umgepflügt und müsste nun auf Kosten der Steuerzahler wieder hergerichtet werden. Die Gemeinde St. Konrad gibt dem Verursacher aber die Möglichkeit, sich zu melden.

"Das Fahrzeug ist uns bekannt und wir ersuchen den oder die Verursacher um Meldung am Gemeindeamt unter Tel. 07615/8029, gemeinde@st-konrad.ooe.gv.at oder per Facebook-Messenger – Gemeinde St. Konrad oder Badesee St. Konrad Fanpages. Er könnte selbst bei der Behebung des Schadens mithelfen, ohne weitere Konsequenzen erwarten zu müssen!", so Amtsleiter Klaus Schachhuber.


Anzeige
Für Landeshauptmann Thomas Stelzer ist klar: „Wir in Oberösterreich nutzen den Klima- und Umweltschutz für den Aufbruch aus der Krise.“

LANDESHAUPTMANN THOMAS STELZER STARTET SOLAR- UND ÖFFI-OFFENSIVE
Bei der Energiewende gibt Oberösterreich das Tempo vor.

Landeshauptmann Thomas Stelzer treibt den Klima- und Umweltschutz in Oberösterreich entschlossen voran. Mit Milliarden-Investitionen setzt das Land genau dort an, wo die stärksten Hebel sind: beim massiven Ausbau von Sonnenstrom und einer Großoffensive im öffentlichen Verkehr. Jedes Jahr werden in Oberösterreich rund 2,3 Milliarden Euro in die Energiewende investiert. Daher ist Oberösterreich schon jetzt bei fast allen erneuerbaren Energieträgern, wie Biomasse, Wasserkraft und Sonnenkraft, die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen